Franz Schaller zeigt beim Fotoclub neue Aufnahmen
Die Heimat fest im Blick

Franz Schaller hat seine Heimatstadt Pleystein immer fest im Blick. Mit seiner Kamera hält der Hobbyfotograf Menschen, Tiere und Natur fest und stellt die Bilder beim Fotoclub Pleystein vor. Bild: hfz
Vermischtes
Pleystein
22.09.2016
60
0

Beim September-Treff des Fotoclubs im Vereinslokal Zimmermann brachte Ehrenvorsitzender Franz Schaller unsere Heimat dem Publikum in einem neuen Vortrag näher. Besonders beeindruckend waren die vielen aktuellen Aufnahmen von Tieren, Blumen sowie Ansichten der Stadt und ihres Umlands im Wechsel der Jahreszeiten.

Am Wettbewerb "Bilder des Monats" beteiligten sich Franz Schaller, Alois Hubmann, Thomas Enslein, Reinhold Schulz und Max Striegl. Nach der Jurierung wurden die Bilder eingehend besprochen und diskutiert. Sie werden im Internet und im Vereinsaushang präsentiert. Enslein zeigte neue Bilder von der Renovierung der Friedhofskapelle, dem Kreuzbergkloster und dem Stadtweiher mit den Parkanlagen, die ebenfalls gut ankamen.

Alois Hubmann erinnerte außerdem an den Ausflug des Fotoclubs am Samstag, 8. Oktober, nach Würzburg mit Besichtigung der Marienburg und Führung durch ein Weingut, verbunden mit einer Wanderung sowie einer Häckerbrotzeit. Anmeldungen sind noch möglich unter Telefon 09654/666.

"Farbe Gelb" das Thema


Der nächste Gesprächsabend beginnt am Donnerstag, 6. Oktober, um 20 Uhr beim "Hammernickl", der nächste Clubabend am Freitag, 21. Oktober, um 20 Uhr ebenfalls im Vereinslokal. Für den Wettbewerb lautet das Pflichtthema "Farbe Gelb".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.