Musik des 18. Jahrhunderts in der Martinskirche
Werke von Altmeistern

Das Consortium musicum und Sängerin Ludmila Nova boten Musik aus dem 18. Jahrhundert. Bild: tu
Vermischtes
Pleystein
08.08.2016
6
0

Im vorletzten Konzert des zehnten musikalischen Sommers der Pleysteiner Partnergemeinde Bor (Haid) in Tschechien in Damnov (Damnau) in der Martinskirche präsentierte ein Quartett des Consortium musicum aus Klatovy (Klattau) und eine Sopranistin Musik aus dem 18. Jahrhundert.

Sängerin Ludmila Nova sowie die vier Instrumentalisten Aneta Rottova und Sona Bartipanova (Geigen), Tomas Pohanka (Violoncello) und Vit Aschenbrenner (Cembalo) waren im Altarraum postiert und boten Werke von Altmeistern wie Benedetto Marcello und Jan Josef Bozan. Sie erhielten für die exzellente Wiedergabe dieser schwierigen Kompositionen viel Beifall.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bor (6)Musikalischer Sommer (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.