Oblatenwallfahrt führt nach Eichstätt
„Seid barmherzig“

Vermischtes
Pleystein
14.10.2016
16
0

Die Oblatenwallfahrt um geistliche und kirchliche Berufe sowie Dienste stand unter dem Motto "Seid barmherzig, wie es auch euer Vater im Himmel ist". Aus der Seelsorgeeinheit Pleystein-Burkhardsrieth-Miesbrunn fuhren über 30 Gemeindemitglieder mit dem Bus zum Treffpunkt an der Wallfahrtskirche in Buchenhüll bei Eichstätt, darunter auch die Patres Hans Ring und Reinhold Schmitt.

Die Gruppe aus dem Zottbachtal machte sich zusammen mit den Teilnehmern aus Fockenfeld, Münchenreuth, Wernersreuth, Leonberg und Konnersreuth sowie aus Eichstätt auf den vier Kilometer weiten Weg. Die Fußwallfahrt führte die rund 130 Gläubigen eineinhalb Stunden lang über eine landschaftlich wunderschöne Strecke.

Vier Stationen


Auf vier Stationen beschäftigte man sich mit Johannes dem Täufer, dem Wegbereiter der Barmherzigkeit, mit Maria, dem Urbild der Barmherzigkeit, mit Petrus, dem die Barmherzigkeit geschenkt wurde, und mit Maria Magdalena, die dem Auferstandenen begegnen durfte. In Konzelebration feierten nach Erreichen des Zielortes im Salesianum Rosental in Eichstätt Provinzial Pater Thomas Vanek aus Wien und einige seiner geistlichen Mitbrüder mit den Wallfahrern einen festlichen Gottesdienst. Dabei stellte der Obere der deutschsprachigen Provinz der Kongregation in seiner Predigt die Werke der Barmherzigkeit in den Mittelpunkt.

Musikalisch gestaltet wurde die Eucharistie von der Gruppe "Cantabile" unter Leitung von Helmut Enzenberger. Nach einem Essen wurde die Heimreise angetreten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eichstätt (11)Oblatenwallfahrt (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.