Pflegeheim „Wohnen am Kreuzberg“ ehrt die Mütter
Kostbar und einzigartig

Nicht nur Mütter waren zur Feier im Pflegeheim "Wohnen am Kreuzberg" gekommen. Bild: tu
Vermischtes
Pleystein
24.05.2016
52
0

In viele erwartungsvolle Gesichter blickte Sieglinde Soukup vom Sozialen Dienst, als sie namens der Heimleitung die Bewohner des Pflegeheims "Wohnen am Kreuzberg" und zahlreiche Gäste im Foyer zur Muttertagsfeier begrüßte. "Auch wenn in diesem Kreis hier nicht alle Mütter sind, so sind in einem Punkt alle gleich, denn jeder Mensch hat eine Mutter. Eine Mutter ist mit einer Perle zu vergleichen. Sie ist etwas Kostbares und Einzigartiges. Sie ist für uns unbezahlbar."

Da eine solche Feier ohne Kaffeetafel nur ein halber Genuss ist, ließen sich alle Teilnehmer zum Auftakt die Erdbeertorte aus der heimeigenen Küche schmecken. Danach gab es Erdbeerbowle. Im zweiten Teil folgten Gedichte und Geschichten durch die Mitarbeiterinnen Soukup, Andrea Linke, Kathi Machiva, Steffi Schmucker und Pflegedienstleiterin Andrea Neuber. Im gemütlichen Teil sang und spielte Alleinunterhalter Helmut aus Weiden bekannte Lieder sowie Melodien.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.