Spende an Stadtmuseum
100 Jahre altes Harmonium

Musiklehrer Ulrich Zimmerle aus Stuttgart spielte als Erster am gestifteten Harmonium im Stadtmuseum. Bild: tu
Vermischtes
Pleystein
24.05.2016
52
0

Ein völlig intaktes und sehr gut erhaltenes Harmonium stifteten Anneliese und Siegfried Hartung dem Stadtmuseum. Das Tasteninstrument ist etwa 100 Jahre alt. Anneliese Hartung hat es von ihrer Großmutter väterlicherseits geerbt. Musiklehrer und Organist Ulrich Zimmerle gab beim Internationalen Museumstag gleich einige Kostproben auf dem Harmonium, dessen Blasebalg mit Fußpedalen angetrieben wird.


Der Urenkel des Pleysteiner Kommerzienrats Leo Maduschka (1875 bis 1965) und Leiter des katholischen Kirchenchors in St. Maria in Stuttgart, der Urlaub in Pleystein macht, begeisterte sein Publikum mit bekannten Melodien und erhielt viel Beifall. Museumsarbeitskreis-Leiterin Christa Walbrunn dankte für die großzügige Spende.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.