Vereine der Großgemeinde Pleystein freuen sich über insgesamt 6500 Euro
Raiffeisenbank beweist mit Spende für Vereine Teamgeist

Vermischtes
Pleystein
08.01.2016
30
0

Die Raiffeisenbank hatte am Dienstagabend zu einer verspäteten Bescherung eingeladen. 16 Vereinsvertreter nahmen eine Spende aus der Gewinnausschüttung in Höhe von 6500 Euro für ihre Vereinskasse mit nach Hause. Direktor Karl Völkl (Zweiter von links) nannte die Leistung des Geldinstituts ein Zeichen, sich in die Region und in das Vereinsleben einbringen zu wollen. "Es ist eine Teamleistung der Bank, ebenso wie die Vorstände der Vereine in einem Team tätig sind." Mit der Spende erkenne die Raiffeisenbank das Engagement der Vereine für die Mitglieder an und würdige zugleich die Zugehörigkeit zur Bank. Die Spenden gingen an Vereine und Organisationen aus der Großgemeinde Pleystein und Georgenberg. Geschäftsstellenleiter Matthias Plödt (hintere Reihe, Mitte) schloss sich den Dankesworten an und hob die Wichtigkeit hervor, die Zusammenarbeit mit den Vereinen zu pflegen. Bürgermeister Rainer Rewitzer bescheinigte dem Geldinstitut als Genossenschaftsbank, den Teamgeist im Auge zu haben. Die Investitionen seien Garant für die Erhaltung des Standorts und gäben zugleich den Kunden die Möglichkeit, ihre Geschäfte in angenehmer Atmosphäre abzuwickeln. Bild: bey

Weitere Beiträge zu den Themen: Spende Raiffeisenbank (1)Standorterhaltung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.