Pleysteiner Unternehmen setzt auf Nachwuchs
Neun Neue bei Leistritz

Ausbildungsleiter Markus Schwandner, Betriebsratsvorsitzender Johann Schwandner, Geschäftsführer Klaus Theusner (von links), Ausbilderin Petra Wirth, Geschäftsführer Dr. Michael Wengler (von rechts) sowie Ausbilder Manfred Zeug, Ausbildungsbetreuer Otto Gallitzendörfer und Werksleiter Karl Landgraf (hintere Reihe) begrüßten die neuen Auszubildenden. Bild: bey
Wirtschaft
Pleystein
02.09.2016
353
0

Die Firma Leistritz Produktionstechnik hat mit der Einstellung von neun Auszubildenden wieder ihre Firmenphilosophie, auf eigenen Nachwuchs aufzubauen, bewiesen. Bei der Begrüßung der Neuen hatten die Verantwortlichen auch gute Nachrichten für zukünftige Schulabgänger.

Am Donnerstag begann für die Auszubildenden ihre Lehrzeit im Unternehmen. Die Geschäftsführer Klaus Theusner und Dr. Michael Wengler hießen zusammen mit Betriebsratsvorsitzenden Johann Schwandner, Ausbildungsleiter Markus Schwandner, Werkleiter Karl Landgraf und den weiteren Ausbildern die neuen Mitarbeiter willkommen.

Die Ausbildung als Zerspanungsmechaniker starteten Melissa Brenner, Jonas Grosser und Marco Rauch sowie als Mechatroniker Benedikt Meier, Korbinian Franz, Elias Schwab und Maximilian Zetzl. Fabian Wirth begann seine Lehre als Industriekaufmann, Sandro Kormann ist Dualer Student für Zerspanungsmechaniker/Bachelor of Engineering. Das Unternehmen machte die Schulabgänger des kommenden Jahres bereits darauf aufmerksam, dass sie weiterhin Auszubildende für die Berufe Zerspanungsmechaniker, Industriekaufmann/-frau und Technischer Produktdesigner einstellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Azubis (35)Leistritz Produktionstechnik (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.