38 Kinder haben am Weiher Spaß und lernen etwas über Erste Hilfe - Kopfverbände angelegt
Mit dem Schwamm Wasser schöpfen

Die Helfer der Wasserwacht (hintere Reihe) bescherten den Kindern einen abwechslungsreichen Nachmittag. Bild: lk
Lokales
Plößberg
31.08.2015
2
0
Der Große Weiher war genau der richtige Ort, um "Spaß am Sport und Freude am Helfen" zu vermitteln. So lautete das Motto der Wasserwacht im Ferienprogramm des Plößberger Vereinskartells. Wegen des immer wieder einsetzenden Regens waren nicht alle angemeldeten Teilnehmer gekommen, doch 38 Kinder erlebten zwei abwechslungsreiche Stunden.

Aufgeteilt in vier Gruppen hatten sie jeweils sieben Stationen zu bewältigen. Dazu gehörte, einen Eimer mit Wasser zu füllen - und zwar mühsam mit einem Schwamm aus dem Teich geholt und im Behälter ausgedrückt. Die Kinder schafften es, auf diese Weise gut vier Liter Wasser herbeizuschaffen. Auch Aktionen in Erster Hilfe gehörten zum Programm. Da wurden Teilnehmer mit einer Trage zum Wasserwacht-Stützpunkt gebracht, erhielten Kopfverbände und bekamen andere Rettungsmaßnahmen demonstriert. An weiteren Stationen galt es, Wettläufe zu absolvieren und einen Ball in einen Rettungsring im Weiher zu werfen, was nicht allzu oft gelang. Alle Kinder waren mit Feuereifer dabei.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.