Besitzer der Faco-Immobilie will Wohnraum für 150 Flüchtlinge schaffen

Besitzer der Faco-Immobilie will Wohnraum für 150 Flüchtlinge schaffen (ws) Der Druck ist riesig: Über 10 000 Flüchtlinge sind derzeit in der Oberpfalz untergebracht, 643 im Landkreis Tirschenreuth. Und je mehr Asylbewerber über die Grenze drängen, umso größer sind die Probleme der verantwortlichen Stellen mit der Unterbringung. Da kommt das Angebot von Michael Pazdera, Raum für 150 Flüchtlinge in Plößberg zu schaffen, der Regierung gerade recht. Dazu soll das Gelände des in Konkurs gegangenen Unternehm
Lokales
Plößberg
19.11.2015
17
0
Der Druck ist riesig: Über 10 000 Flüchtlinge sind derzeit in der Oberpfalz untergebracht, 643 im Landkreis Tirschenreuth. Und je mehr Asylbewerber über die Grenze drängen, umso größer sind die Probleme der verantwortlichen Stellen mit der Unterbringung. Da kommt das Angebot von Michael Pazdera, Raum für 150 Flüchtlinge in Plößberg zu schaffen, der Regierung gerade recht. Dazu soll das Gelände des in Konkurs gegangenen Unternehmens Faco entsprechend umgebaut werden. Doch die Ängste der Plößberger sind groß, wie eine Informationsveranstaltung am Dienstagabend in der neuen Schulaula zeigte. (Ausführlicher Bericht auf Seite 31) Bild: ws
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.