Camper der ersten Stunde

Die Familie Stummreiter gehört mit zu den ersten Campern am Großen Weiher. Seit 50 Jahren hält sie dem Urlaubsziel die Treue. Dafür gab es jetzt eine Auszeichnung durch die Gemeinde und den Fremdenverkehrsverein (von links): Enkel Michael Stummreiter, Rainer Hopf vom Fremdenverkehrsverein Plößberg, Alfred Stummreiter, Roland Stummreiter, Ulrich Bittner, Fritz Stummreiter, Tochter Evelyn Bittner, Bürgermeister Lothar Müller, Bernd Stummreiter und Kathrin Stummreiter. Bild: lk
Lokales
Plößberg
22.09.2015
26
0

Auf dem Plößberger Campingplatz fühlt sich die Familie Stummreiter "pudelwohl". Seit 50 Jahren schon halten sie diesem Urlaubsziel die Treue.

Für die 50-jährige Treue zum Campingplatz beim Großen Weiher wurde die Familie Stummreiter durch Bürgermeister Lothar Müller und Rainer Hopf vom Fremdenverkehrsverein sowie die Pächter geehrt.

Sohn Roland wohnt jetzt im Essenbach, der Sohn Alfred in Alling und die Tochter Evelyn Bittner in Aschheim. Sie alle halten dennoch Plößberg die Treue und kommen immer wieder auf den Campingplatz oder nehmen Quartiere bei Privatvermietern. Vorsitzender Rainer Hopf vom Fremdenverkehrsverein übergab an alle Mitglieder der Familie Stummreiter kleine Präsente. Laut den Ausführungen Hopfs gehören die Geehrten mit zu den ersten Campern in Plößberg. Bürgermeister Lothar Müller gratulierte namens der Gemeinde mit kleinen Geschenken. Das Jubiläum wertete Müller als Beleg, dass sich die Urlauber in der Region stets wohlgefühlt haben. Campingplatzpächterin Karola Sailer dankte ebenfalls für die langjährige Treue und überreichte Blumen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.