Frauenbund liest und spukt für Kinder
Geister unterm Dach

Lokales
Plößberg
08.11.2014
3
0
Kürzlich begrüßte der Frauenbund 50 Kinder zur Grusellesestunde auf dem Dachboden des Rathauses. Die meisten Kinder kamen selbst als Gespenster verkleidet. Der Dachboden war die Kulisse für eine Geistergeschichte. Judith Gleißner und Tina Zeitler lasen die Geschichte vom Gespenst Heinrich vor, das auf der Suche nach Freunden war. Sein bisheriger einziger Freund, der Flügel, riet ihm, zu einem Konzert einzuladen. Bald darauf begrüßte Heinrich viele Gäste und die musizierten gemeinsam mit ihm. Nach diesem ereignisreichen Abend, hatte Heinrich endlich viele Freunde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.