Gute Figur auf der Kegelbahn

Den Gewinnern des Bürgerkegelns gratulierten Don-Promillo-Präsident Hans Rath (hinten links), Bürgermeister Lothar Müller (Sechster von links) und Organisator Manfred Zölch (rechts). Bild: lk
Lokales
Plößberg
09.11.2015
64
0

Der Sportverein und die Siedler waren am stärksten vertreten. Sie holten beim Bürgerkegeln auch die besten Ergebnisse. Bei der Jugend taten sich die Kleintierzüchter hervor.

Der Don-Promillo- Club hatte zum 5. Plößberger Bürgerkegeln eingeladen und führte nun die Preisverteilung durch. Auf der Kegelbahn der Brauerei Riedl waren alle Interessenten willkommen. Die Beteiligung war hervorragend: 212 Kegler - im Vorjahr waren es 201 - ließen die Kugel rollen, einige auch mehrfach.

Preise in Form von Geld oder Gutscheinen erhielten die jeweils ersten drei Mannschaften in den Kategorien Damen, Herren und Jugend sowie die drei Besten in den Einzelwertungen. Für sie gab es auch noch Urkunden. Präsident Hans Rath vom Don-Promillo-Club zeigte sich überrascht von der guten Resonanz.

Auch Bürgermeister Lothar Müller freute sich über die rege Beteiligung und dankte dem Club für das Angebot. Das Bürgerkegeln sei eine Bereicherung des gesellschaftlichen Lebens. Müller rief die Teilnehmer dazu auf, sich während des gesamten Jahres auf die Kegelbahn zu wagen.

Organisator Manfred Zölch gab die Siegerinnen und Sieger bekannt. Die Preise überreichten Bürgermeister Müller und Präsident Rath. In der Einzelwertung Jugend weiblich kam auf Platz eins Sabrina Zeitler mit 69 Holz, auf Platz zwei Eva Hildebrand mit 66 Holz und auf Platz drei Jasmin Schiener mit 63 Holz. In der Einzelwertung Jugend männlich siegte Johannes Lindner mit 103 Holz, gefolgt von Christoph Schmidkonz mit 97 Holz und Benedikt Zeitler mit 42 Holz.

In der Mannschaftswertung der Jugend lag der Kleintierzuchtverein mit Anna Hildebrand, Nadja Zeitler, Sabrina Zeitler und Eva Hildebrand mit 220 Holz vorn. Den zweiten Platz belegten vom Kleintierzuchtverein Lisa-Marie Schiener, Jasmin Schiener, Simon Hildebrand und Benedikt Zeitler mit 163 Holz. Dritter wurde die Feuerwehrjugend mit Maximilian Gühl, Eva Gühl und Magdalena Schiener (115 Holz).

In der Einzelwertung der Damen siegte Andrea Heß mit 115 Holz, gefolgt mit jeweils 113 Holz von Angela Hößl und Claudia Zölch. In der Mannschaftwertung belegte die Siedlergemeinschaft mit Jutta Sterl, Martina Ott, Claudia Zölch und Angela Hößl (376 Holz) Platz eins. Rang zwei gebührte den "Ü40-Damen" mit Claudia Haubner, Christine Lukas, Andrea Heß und Edith Horn (374 Holz), Rang drei der Runde mit Dagmar Hubmann, Manuela Völkl, Kornelia Eckert und Martina Walter (370 Holz).

Die Einzelwertung der Herren entschied Stefan Mois mit 117 Holz für sich, gefolgt von Dominik Zölch mit 113 Holz und Klaus Löw mit 108 Holz. In der Mannschaftswertung gewann das Team 1 des SV Plößberg mit Manfred Zölch, Klaus Löw, Stefan Mois und Dominik Zölch (387 Holz). Auf Platz zwei kam die Siedlergemeinschaft mit Rudolf Zölch, Toni Müller, Robert Krapfl und Markus Zölch (366 Holz). Den dritten Platz belegte der MRS-Club mit Christoph Ott, Uwe Hecht, Thomas Zölch und Sebastian Hecht (354 Holz).

Zölch gab bekannt, dass der Sportverein und die Siedler mit den meisten Teilnehmern vertreten waren. Präsident Hans Rath gratulierte allen Preisträgern und betonte, dass es nächstes Jahr wieder ein Bürgerkegeln geben wird. Dazu empfahl er, auch mal während des Jahres zu trainieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.