Inthronisationsball der Plößberger Narren
Von Batman bis zum Traumschiff

Geballte Power auf kleinem Raum: Als "Superhelden" präsentierten sich die Jungs vom Hofstaat. Bild: gbj
Lokales
Plößberg
06.01.2015
18
0

Biene Maja, Cheerleader, Superhelden - die Plößberger Narren bewiesen mit ihren Schautänzen wieder viel Einfallsreichtum. Die Besucher waren begeistert und die Aktiven holten sich den verdienten Applaus für die harte Arbeit der vergangenen Monate ab.

Mit dem Inthronisationsball im Kultursaal gelang der Faschingsgesellschaft ein hervorragender Start in die fünfte Jahreszeit. Die Gardemädchen, die Jungs vom Hofstaat, die Showtanzgruppe sowie die Funkenmariechen Michael Haubner und Alisha Höfler sorgten mit tollen Auftritten für beste Unterhaltung.

Angeführt von Präsidentin Tanja Bäumler und "Vize" Uli Wittmann, die gemeinsam durch das Programm führten, marschierte das Aufgebot in den Saal ein. Den Abschluss der bunten Narrenschar bildeten die Tollitäten - Prinzessin Silvia I. und Prinz Georg I. sowie das Kinderprinzenpaar Prinzessin Annika I. und Prinz Benedikt I.

Nach den Gardemärschen schlüpften die Aktiven für die Showtänze in originelle Kostüme. Die Kindergarde wirbelte unter dem Motto "Biene Maja" übers Parkett, die Jugendgarde als Cheerleader. Die Showtanzgruppe entführte die Besucher mit dem Traumschiff in die Karibik und nach Mexiko. Die Jungs vom Hofstaat sorgten als Superhelden für Stimmung. Abschluss und Höhepunkt des Abends war der gemeinsame Auftritt von Prinzengarde und Hofstaat zum Thema "Die 50er Jahre". Folgende Betreuerinnen sind für das Einstudieren der Tänze verantwortlich: Carina Haubner, Christin Werner, Alexandra Kopp, Cornelia Heß, Sandra Melzner, Melanie Roderer, Cornelia Hess, Tamara Freundl, Theresa Lischewski, Julia Schmalzreich und Ursula Wittmann.

Närrische Nachrichten

Unter den Gästen waren auch Waltraud Rath und Arthur Troidl vom Landesverband Ostbayern (LVO), die Verbandsehrungen vornahmen. Im Kultursaal waren zudem Abordnungen der befreundeten Faschingsvereine aus Cham, Neustadt/WN, Tirschenreuth, Vohenstrauß, Wiesau und Windischeschenbach. Zwischen den Showblöcken gehörte das Parkett den Besuchern, die zu den Klängen des "Original Oberpfälzer Buam Express" fleißig tanzten. Rechtzeitig zum Inthroball war auch die Faschingszeitung "PNN" (Plößberger Närrische Nachrichten) fertig.

Am Wochenende stehen Besuche bei den Inthronisationsbällen in Wiesau (Freitag) und Windischeschenbach (Samstag) auf dem Programm. Am Sonntag, 11. Januar, steigt ab 14 Uhr im Kultursaal der bei Alt und Jung beliebte Bunte Nachmittag.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.