Marktrat genehmigt Bauvorhaben - Siedlergemeinschaft vertritt Bayern bei Bundeswettbewerb - ...
Dekanat errichtet neues Teamer-Gebäude

Lokales
Plößberg
14.09.2015
0
0
Ein "Quartierskonzept" soll den älteren Bürgern ein Leben in den eigenen vier Wänden lange möglich machen. Bei der Sitzung des Marktgemeinderates berichtete Marktrat Hans Klupp von dieser neuen Form der Förderung.

Dieses "Quartierskonzept" sollte die Marktgemeinde im Rahmen des kommunalen Entwicklungskonzeptes prüfen und nach Möglichkeit mit aufnehmen, appellierte Klupp. Anlässlich eines Ortstermins des Bauausschusses in Wildenau war von einem Bürger eine Verunreinigung des Ödbachs vorgebracht worden. Dies sei von einem Bauhofmitarbeiter überprüft worden, berichtete Bürgermeister Lothar Müller. Ein Handlungsbedarf sei aber nicht festgestellt worden. Außerdem dürfte dies ein zivilrechtliches Problem sein, für das nicht die Gemeinde zuständig ist. Bei der Sitzung billigte das Gremium einen Bauantrag des Evangelisch-Lutherischen Dekanats Weiden.

Geplant ist der Abbruch des bestehenden "Teamer-Gebäudes" sowie ein Neubau. Zudem sollen offene Zwischenüberdachungen errichtet werden. Unter Verschiedenes berichtete Markträtin Tina Zeitler, dass sich die Siedlergemeinschaft Plößberg für einen Bundeswettbewerb qualifiziert hat und nun Bayern vertritt. Dies sollt nach Kräften von allen Seiten unterstützt werden.

Bürgermeister Lothar Müller gab noch bekannt, dass die nächste Sitzung am Dienstag, 6. Oktober, stattfindet.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.