Schotterbelag nach Kabelarbeiten nicht ausreichend - Ortsbesichtigung - Aus der Sitzung des ...
Winterpause bei der Erweiterung der Kindertagesstätte

Lokales
Plößberg
21.01.2015
1
0
Nicht zufrieden sind die Angrenzer mit dem Zustand eines Feldweges in Leichau. Nach Kabelarbeiten wurde als Ausgleich nur Schotter aufgebracht. Nachdem heuer weitere Verkabelungen erfolgen sollen, kann der Weg dann mit einer Asphaltschicht versehen werden.

Die Ortsbesichtigung in Leichau war die erste Station des Bauausschusses bei seinem Treffen am Montag. Die Angrenzer kritisierten den Schotterbelag nach den Kabelarbeiten. Im Gremium wurde festgelegt, dass Verbesserungen in Abstimmung mit den Kabelbaufirmen durchzuführen sind. Nachdem im Laufe des Jahres weitere Verkabelungen erfolgen, soll der Feldweg durch Asphaltierungen verbessert werden.

In seinem Bericht gab Bürgermeister Lothar Müller aus der letzten nichtöffentlichen Sitzung die Vergaben der Gewerke für die Erweiterung der Kita in Beidl und für den Neubau der Grundschule bekannt. Weiter informierte der Bürgermeister über den Neubau der Grundschule mit Außensportanlagen. Zur Erweiterung der Kindertagesstätte in Beidl teilte Müller mit, dass die Baufirma aufgrund der Witterung derzeit nicht arbeitet.

Das gemeindliche Einvernehmen zum Bauantrag von Eduard Helm für den Neubau einer landwirtschaftlichen Lagerhalle in der Gemarkung Beidl wurde erteilt. Im Bereich der Pfarrer-Wißmath-Straße in Wildenau wurde im Jahre 2011 eine Verbesserung der Oberflächenwassersituation durchgeführt. Da dieses Jahr eine Festsetzungsverjährung eintritt, musste ein Beschluss zur Kostenumlegung gefasst werden. Es wurde deshalb beschlossen die entstandenen Kosten auf die Kanalgebühren umzulegen, die sich auf mehrere Jahre verteilen. Marktrat Tobias Beer verwies darauf, dass es an der Brücke über die Waldnaab im Zuge der Kreisstraße TIR 5 infolge von Nichtbeachtung der Vorfahrt der Kreisstraße immer wieder zu Unfällen kommt. Es sollte deswegen an den Landkreis der Antrag gestellt werden, dass im Zuge der TIR 7 Hinweisschilder zur Beachtung der Vorfahrt schon im Vorfeld aufgestellt werden sollten. Das Gremium sprach sich dafür aus, einen entsprechenden Antrag an den Landkreis zu richten.

Die nächste Sitzung des Marktgemeinderates findet am Montag, 2. Februar oder am Montag, 9. Februar, statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.