Vereine kümmern sich den Obstlehrpfad
Visitenkarte des Orts

Lokales
Plößberg
02.12.2015
0
0
Im Frühjahr wurde neben der "Bankerlpaten-Aktion" auch eine Initiative gestartet, den Obstlehrpfad wieder in Schuss zu bringen. Initiator ist das Vereinskartells.

Vor kurzem trafen sich die Helfer mit der Projektleiterin Tina Zeitler, um sich vor Ort einen Eindruck zu verschaffen, was im ersten Sommer alles geschehen ist. So übernahm die Plößberger Jugendfeuerwehr als Bankerlpaten die vier Bänke im Obstlehrpfad, Willi Schiffl renovierte das "Herzlich Willkommen-Schild", die Frauen-Union legte das darunterliegende Blumenbeet wieder an, die Siedlergemeinschaft, der Sportverein, der Kleintierzuchtverein, die Schützengesellschaft und die Frauen-Union übernahmen das regelmäßige Mähen und der Obst- und Gartenbauverein den Schnitt von den Obstbäumen und Sträuchern. Als nächstes ist geplant die Erkennungsschilder bei den einzelnen Bäumen und Sträucher zu erneuern. Der Obstlehrpfad liegt am Ortseingang bei der Flosser Straße und ist somit auch eine Visitenkarte des Ortes und soll auch für Besucher einladend sein. Vereine, die sich noch beteiligen möchten, können sich bei Tina Zeitler, Telefon 913 295, melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.