Zum Bibeltag setzen Kinder Tiermasken auf
Gut geschützt in Arche unterm Regenbogen

Zum Abschluss sangen die Kinder und ihre Begleiter mit Pfarrer Michael Kelinske (hinten rechts), der sich eine Löwenmaske aufgesetzt hatte. Bild: lk
Lokales
Plößberg
13.07.2015
9
0
"Kommt mit an Bord", lautete die Aufforderung beim evangelischen Kinderbibeltag. Und das ließ sich der Nachwuchs nicht zweimal sagen. Zur Einführung trafen sich 17 Kinder in der Kirche in Plößberg. Anschließend ging es in den Gemeindehausgarten, wo sich die Teilnehmer bei schönem Wetter auf Picknickdecken die Geschichte von der Arche Noah anhörten.

Die Kinder erfuhren, dass Gott die Welt vernichten wollte, da ihm die Lebensweise der Menschen nicht gefiel. Noah baute für seine Familie und alle Tierpaare ein großes Schiff - eine Arche. Die Kinder durften die Säge-Hämmer-Bohr-Bewegungen am Rücken der anderen Kinder nachspielen. Den starken Regen ahmten sie mit einem blauen Tuch nach. Danach durfte jedes Kind seine eigene Tiermaske basteln. Ein großer Regenbogen mit Namen an den Regentropfen war ein weiterer Gestaltungspunkt. Mit Getränken, Kuchen, Eis und Spielen wurde der Nachmittag eine runde Sache. Zur Abschlussandacht durften die als Tiere verkleideten Kinder in die Kirche als Arche einziehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.