Ehrungen für CSU-Mitglieder
Engagement über Parteigrenzen hinweg

Treue CSU-Mitglieder wurden bei der Jahresversammlung ausgezeichnet. Im Bild die Geehrten mit den Parteivorständen (von rechts): Dachorganisationsvorsitzender Markus Preisinger, Angela Burger vom CSU Kreisverband, Elisabeth Linder, Helga Sollfrank und Ortsvorsitzender Lothar Müller. Bild: lk
Politik
Plößberg
06.05.2016
26
0

(lk) Die Gemeindepolitik war natürlich ein wichtiges Thema bei der Jahresversammlung des CSU-Ortsverbandes. Bei dem Treffen konnten aber auch treue Mitglieder geehrt werden. Ortsvorsitzender Lothar Müller erinnerte an die Klausurtagung im Herbst bei Moosbach. Dabei sei auf die notwendige Verbesserung der gemeindlichen Straßen verwiesen worden. Daneben stehe die Marktgemeinde auch vor großen Investitionen, etwa die Ertüchtigung der Kläranlage. Allerdings konnte Müller schon eine Reihe von Verbesserungen in seinem Bericht anführen. So das neue Schulgebäude oder die Erweiterung der Kindertagesstätte in Beidl. Herausgestellt wurden von Müller noch die Planungen zur langersehnten Ortsumgehung. Ein wichtiger Punkt sei weiter die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet. Ein Vertragsabschluss mit der Telekom konnte dazu erreicht werden.

Gutes Klima im Marktrat


In seinen Ausführungen ging der Ortsvorsitzende auf das Kommunale Investitionsförderprogramm ein, für das Maßnahmen angemeldet wurden. Einen Antrag hätte die Gemeinde auch auf Stabilisierungshilfe gestellt. Dies werde zwar mit einigen Einschränkungen der kommunalen Selbstverwaltung einhergehen, doch bringe es auch die Chance mit einer verbesserten finanziellen Ausstattung die Gemeinde weiter auf Kurs zu halten. "Es gibt viele Bereiche, die dringend der Verbesserung bedürfen und das wird nicht ohne Stabilisierungshilfen gehen."

Für das gute Klima im Marktrat bedankte sich Müller insbesondere bei der Fraktionssprecherin der CSU, Tina Zeitler. Mit Charme und Einfühlungsvermögen bringe sie notwendige Diskussionen auf den Punkt und sei stets um Konsens bemüht. Nur eine Arbeit über Parteigrenzen hinweg würde zum Vorteil der gesamten Marktgemeinde führen.

Für den Kreisverband Tirschenreuth sprach Angela Burger. Sie stellte eindeutig heraus, dass die CSU nur dann erfolgreich funktioniert, wenn diese geschlossen auftritt. Markus Preisinger als Vorsitzender der CSU-Dachorganisation Plößberg bestätigte: "Wir wollen alle miteinander unsere Marktgemeinde weiterbringen". Preisinger versicherte, diesen konstruktiven Kurs weiter fortzusetzen. Ziel sei es, das Lebensumfeld attraktiv und liebenswert zu gestalten.

Bei der Jahreshauptversammlung wurden auch Ehrungen für langjährige Treue durchgeführt. Für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden Elisabeth Lindner, Helga Sollfrank und Sabine Sollfrank ausgezeichnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.