Laufsport
Zeus läuft ein einsames Rennen

Start zum Hauptlauf der Männer über 9200 Meter: Sieger Maximilian Zeus (Startnummer 164) übernahm sofort die Führung vor dem späteren Zweiten Andreas Hecht (47) und dem Drittplatzierten Swen Arnold (142). Bild: Gebert
Sport
Plößberg
29.06.2016
276
0
 
Auch die Jüngsten kämpften beim Plößberger Weiherlauf verbissen um jede Sekunde. Bild: Gebert

Maximilian Zeus war wie erwartet der überragende Mann beim 2. Plößberger Weiherlauf. Bei seiner Generalprobe für die Berglauf-Europameisterschaft dominierte der 21-Jährige von der DJK Weiden das Rennen vom Start weg und lief nach 9200 Metern mit fast zwei Minuten Vorsprung ins Ziel.

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr zählte der Plößberger Weiherlauf heuer erstmals zur Serie des neun Läufe umfassenden Oberpfälzer Volkslauf Cups (OVL-Cup). Die Verantwortlichen des SV Plößberg bestanden die Feuertaufe mit Bravour und ernteten für die hervorragende Organisation Lob von allen Seiten. Die Teilnehmerzahl war trotz der beinahe tropischen Temperaturen enorm: Über 300 Läufer, davon knapp die Hälfte Kinder unter 15 Jahre, waren gemeldet. Im Ziel gewertet wurden 272 Läufer.

Zeus vor Hecht und Arnold


Den Hauptlauf der Männer über 9200 Meter dominierte vom Start weg Maximilian Zeus. Er lief ein einsames Rennen und erreichte in 29:49 Minuten mit großem Vorsprung vor seinen Teamkollegen von der DJK Weiden, Andreas Hecht (31:38) und Swen Arnold (33:02) das Ziel. Für Zeus war es die Generalprobe für die Berglauf-EM am Samstag, 2. Juli, im italienischen Arco. Er war mit seiner Leistung zufrieden: "Bei diesen Temperaturen eine ordentliche Zeit."

Schmidt die Schnellste


Bei den Frauen siegte über die 4600-m-Distanz Sommerbiathletin Kerstin Schmidt vom Schützenverein Edelweiß Siegritz in 17:48 Minuten vor Tamara Kick (DJK Weiden/18:02).

Ergebnisse

500 Meter

Bambini U8 weiblich: 1. Hanna Lindner 2:18 Minuten; 2. Eva Ziegler 2:22; 3. Karolina Beer (alle SV Plößberg) 2:24; Bambini U8 männlich: 1. Felix-Finn Mayer 2:21 Minuten; 2. Jonas Schedl (beide SV Plößberg) 2:29; 3. Fabio Prause (Grundschule Plößberg) 2:43

1500 Meter

W8: 1. Leni Geiger (SV Plößberg) 7:24; 2. Marie Lobenhofer (DJK Weiden) 7:28; 3. Paula Zölch (SV Plößberg) 7:39; W9: 1. Helene Schäfer (LLC Marathon Regensburg) 6:10; 2. Luna Rother 6:57; 3. Charlotte Wiglenda (beide TV Bechtsrieth) 7:13; W10: 1. Melissa Kuhlendahl (ohne Verein) 6:49; 2. Leonie Panitzek (TuS Mitterteich) 7:15; 3. Annika Scheurell (TV Bechtsrieth) 7:21: W11: 1. Anne-Marie Beierl (DJK Weiden) 6:02; 2. Magdalena Müller (SV Plößberg) 6:37; 3. Sandra Schraml (TSV Friedenfels) 6:44

M8: 1. Max Ziegler 7:11; 2. Fabian Huber 7:25; 3. Leo Trott (alle SV Plößberg) 7:56; M9: 1. Lukas Schedel (SV Plößberg) 6:13; 2. Louis Baierl (DJK Weiden) 6:23; 3. Luis van Brakel (Skivereinigung Amberg) 6:28; M10: 1. Jakob Breitner (TSV Friedenfels) 7:08; 2. Timo Stobitzer 7:18; 3. Sebastian Narr (beide SV Plößberg) 7:43; M11: 1. Julian Riebl 6:42; 2. Tim Kiener (beide SV Plößberg) 6:45; 3. Kilian Wagner (LLC Marathon Regensburg) 7:49

2300 Meter

W12: 1. Anna Braun (DJK Weiden) 10:21; 2. Hanna Bauer (DJK Falkenberg) 10:59; 3. Elena Schwanitz (TSV Flossenbürg) 11:06; W13: 1. Hanna Haubner (SV Plößberg) 9:51; 2. Sophia Müller 10:32; 3. Carlotta Dannenberg (beide LLC Marathon Regensburg) 10:33; W14: 1. Melissa Wild (DJK Weiden) 11:02; 2. Klara Vogelsang 11:27; 3. Linda Vogelsang (beide LLC Marathon Regensburg) 11:28; W15: 1. Vanessa Schwabl (TV Vohenstrauß) 9:43; 2. Larissa König (DJK Gleiritsch) 10:32; 3. Sophie Stoffl (LLC Marathon Regensburg) 11:16

M12: 1. Lars van Brakel (Skivereinigung Amberg) 9:59; 2. Samuel König (DJK Gleiritsch) 10:31; 3. Felix Breitner (TSV Friedenfels) 11:47; M13: 1. Vincent Müller (LLC Marathon Regensburg) 10:03; 2. Sebastian Dinkelmeier (TSV Detag Wernberg) 10:56; 3. Marco Schön (TSV Pleystein) 11:13; M14: 1. Luca Enslein (TSV Pleystein) 10:42; M15: 1. Leon Puchinger (LLC Marathon Regensburg) 8:33; 2. Jonas Braun (DJK Weiden) 8:43; 3. Sandro Pentner (TSV Flossenbürg) 9:55

4600 Meter

U18 weiblich: 1. Lena Haubner 24:49; 2. Alena Schön (beide SV Plößberg) 25:09; 3. Jennifer Braun (DJK Weiden) 25:17; U20 weiblich: 1. Michaela Hecht (SV Plößberg) 25:03; 2. Nadine Pentner (TSV Flossenbürg) 26:36; 3. Pia Puchinger (LLC Marathon Regensburg) 28:30

U18 männlich: 1. Lukas Trisl (TSV Flossenbürg) 16:47; 2. Felix Wagner 17:10; 3. Ferdinand Tribula (beide LLC Marathon Regensburg) 17:58; U20 männlich: 1. Daniel Kamenkovitch (LLC Marathon Regensburg) 18:52; 2. Lukas Dobner (TSV Pleystein) 22:08; 3. Niclas Heinze (LLC Marathon Regensburg) 22:10

Frauen: 1. Kerstin Schmidt (Schützenverein Edelweiß Siegritz) 17:48; 2. Tamara Kick (DJK Weiden) 18:02; 3. Johanna Zintl (TuS Mitterteich) 20:22; W 30: 1. Kathrin Ziegler 22:05; 2. Sandra Schmid (beide SV Plößberg) 23:29; W35: 1. Martina Stahl (TSV Pleystein) 23:49; 2. Petra Bischof (TSV Friedenfels) 24:25; 3. Melanie Preisinger (SV Plößberg) 26:51; W40: 1. Michaela Schönberger-Rother (TV Bechtsrieth) 20:58; 2. Kerstin Faget (ohne Verein) 21:38; 3. Barbara Mark (SV Schönhaid) 22:19; W45: 1. Christina Schiffmann (TuS Mitterteich) 19:58; 2. Tina Bauer (DJK Falkenberg) 21:35; 3. Andrea Gollwitzer (SV Plößberg) 21:50; W50: 1. Sabine Sollfrank, Sabine 21:01; 2. Gabriele Norgauer (beide TSV Detag Wernberg) 24:10; 3. Rita Meier-Dobner (TSV Pleystein) 24:41; W55: 1. Monika Bauernfeind (TuS Mitterteich) 20:46; 2. Irmi Schober (DJK Weiden) 22:24; 3. Sabine Wirth (Lauftreff Schwarzenfeld) 24:46

M60: 1. Edi Schober (DJK Weiden) 17:50; 2. Reinhold Gerber (SV Parkstein) 21:28; 3. Ludwig Hecht (SV Pechbrunn) 21:36; M65: 1. Josef Spachtholz (DJK Gleiritsch) 20:31; 2. Wolfgang Neumann (SC Schwarz-Gold Hannover) 20:43; 3. Hermann Lang (TSV Detag Wernberg) 23:42; M70: 1. Dieter Schuster (SpVgg SV Weiden) 21:52

Frauen Hobby: 1. Monika Lang 25:57; 2. Anita Rosenschon (beide Ziegler Group) 26:10; 3. Susanna Michl (Zahnarztpraxis Frank Kiener) 27:22; Männer Hobby: 1. Gerhard Bauer (DJK Falkenberg) 18:33; 2. Stefan Heldwein (Thanhauser Blasmusik) 19:41; 3. Alexander Schön (TSV Pleystein) 21:13

Nordic Walking Frauen: 1. Evi Trisl (ohne Verein) 35:40; 2. Birgit Starke (Lauftreff Schwarzenfeld) 36:41; 3. Sonja Huber (ohne Verein) 37:20; Nordic Walking Männer: 1. Franz Brandl (Team Elektro Brandl) 36:31

9200 Meter

Männer: 1. Maximilian Zeus 29:49; 2. Swen Arnold (beide DJK Weiden) 33:02; 3. Maximilian Kraus (SV Plößberg) 35:25; M30: 1. Thomas Metschl (ohne Verein) 43:17; 2. Jens Gotthardt 44:37; 3. Matthias Bäumler (beide SV Plößberg) 51:38; M35: 1. Andreas Hecht 31:38; 2. Stefan Gmeiner (beide DJK Weiden) 33:40; 3. Johannes Mühlbauer (TSV Friedenfels) 37:42; M40: 1. Jürgen Schröpf (SWC Regensburg) 34:22; 2 Alexander Maurer (TSV Friedenfels) 34:46; 3. Gerald Rewitzer (TSV Pleystein) 45:00; M45: 1. Roland Krös 35:44; 2. Thomas Hölzl (beide TSV Detag Wernberg) 36:53; 3. Wolfgang Wild (DJK Weiden) 38:54; M50: 1. Jürgen Steiner 33:08; 2. Thomas Sturm (beide DJK Weiden) 35:39; 3. Georg Koller (TB Weiden) 36:39; 4. Lothar Müller (SV Plößberg) 38:38; M55: 1. Rudolf Schenk (DJK Weiden) 37:10
Weitere Beiträge zu den Themen: Maximilian Zeus (20)OVL-Cup (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.