Besuch bei den Nachbarn

Beim Besuch bei der Feuerwehr konnten die Schüler der 3. Klasse das Gelernte über die Feuerwehr direkt am Ort festigen. Bild: lk
Vermischtes
Plößberg
29.06.2016
7
0

Die gute Nachbarschaft sorgt bei den Plößberger Schülern immer wieder für Abwechslung. Diesmal durften die Drittklässler bei der Feuerwehr vorbeischauen.

Da das Feuerwehrhaus in unmittelbarer Nachbarschaft der Schule liegt, war es für die 3. Klasse der Grundschule kein Problem, einen schnellen Unterrichtsgang mitten am Vormittag durchzuführen, um das Gelernte über die Feuerwehr direkt am Ort zu festigen. Hauptlöschmeister Georg Lukas erzählte den Schülern, warum es eine Freiwillige Feuerwehr gibt, welche Aufgaben sie hat, wie man die Feuerwehr alarmiert, welche Ausbildung und Schulung eine Feuerwehr benötigt. 2. Kommandant Diemo Mucke übernahm dann die Führung durch den Geräteraum. Er stellte die beiden Feuerwehrautos vor und zeigte die wichtigen Geräte, die sich in den Autos befinden. Einige Schüler durften auch in die Ausrüstung eines Feuerwehrmanns schlüpfen. Alle nahmen dann noch schnell mal Platz in einem der Feuerwehrautos.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.