Den Tag ausklingen lassen

Bürgermeister Lothar Müller und Tina Zeitler bitten um Unterstützung für den "lebendigen Adventskalender". Bild: lk
Vermischtes
Plößberg
05.11.2016
18
0

Ein Lied oder ein Gedicht, und dahinter ein geschmücktes Fenster. So soll der Advent in der Marktgemeinde ablaufen.

Das Vereinskartell initiiert dieses Jahr zum ersten Mal einen lebendigen Adventskalender. Dabei treffen sich Menschen an den 24 Tagen bis Weihnachten jeweils um 18 Uhr an einem vorweg bekannten Haus. Dabei soll mit einem Lied, Gedichten und Geschichten feierlich ein geschmücktes Fenster geöffnet werden. "Gerade in der Adventszeit ist es schön, wenn man sich am Ende eines Tages im Ort trifft, gemeinsam den Tag besinnlich, nachdenklich aber auch lustig ausklingen lässt", so die Initiatoren.

Wer Interesse hat mitzumachen - egal ob Privatperson, Geschäft oder Verein - und ein Fenster im Advent schmücken möchte, kann sich bis 13. November bei Tina Zeitler, Telefon 913 295, E-Mail tina@zeitler-pleossberg.de melden. Treffen zur Besprechung der Teilnehmer am Montag, 14. November, um 19.30 Uhr im Brauereigasthof Riedl in Plößberg. Die Veranstalter hoffen, dass an jedem Tag ein Türchen geöffnet werden kann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.