Einstimmig gewählt
Siegfried Nurtsch an der Spitze der Soldaten- und Kriegerkameradschaft

Vermischtes
Plößberg
01.03.2016
10
0

Liebenstein. Keine Veränderungen an der Spitze der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Liebenstein gab es bei der Jahreshauptversammlung im Schützenheim. Das Amt des Vorsitzenden wurde wieder Siegfried Nurtsch übertragen.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Vorstand Siegfried Nurtsch auch Kreisvorsitzenden Ferdinand Lienerth sowie den 2. Bürgermeister der Marktgemeinde Plößberg, Markus Preisinger. In seinem chronologischen Rückblick berichtete der Vorsitzende ausführlich über zahlreiche Aktivitäten im vergangenen Jahr. Besonders hervorzuheben sei das Ergebnis der zurückliegenden Kriegsgräbersammlung, so der Vorsitzende.

Nach den geordneten Berichten des Kassiers und des Schriftführers folgten die Grußworte der Gäste, die sich für die ausgezeichnete und stets harmonische Zusammenarbeit bedankten. Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Neuwahl der Vorstandschaft.

Das einstimmige Wahlergebnis lautete wie folgt: Vorsitzender bleibt Siegfried Nurtsch, sein Stellvertreter ist künftig Alois Höfler. Das Amt des Kassiers übt nach wie vor Hermann Schmidkonz aus, das gilt auch für den Schriftführer Albert Kutzer. Die Beisitzer Anton Grüner, Tobias Beer und Richard Höfler sowie der Reservistensprecher Karl Sammet wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

Zuletzt erfolgte durch den Vorstand noch eine Vorschau auf bevorstehende Ereignisse sowie ein Dankeswort an den ausscheidenden 2. Vorstand Ludwig Ziegler für die langjährige, kameradschaftliche Zusammenarbeit verbunden mit dem Wunsch, dass dieser weiterhin den Verein tatkräftig unterstützt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.