Feierlicher Gottesdienst an der Marienkapelle
Gottes Werkzeug

Pfarradministrator Konrad Ackermann nahm beim Gottesdienst an der Marienkapelle am Roten Weg auch die Kräutersegnung vor. Bild: lk
Vermischtes
Plößberg
17.08.2016
24
0

Wildenau. An Maria-Himmelfahrt feierte die Katholische Kirchengemeinde den Gottesdienst mit Pfarradministrator Konrad Ackermann bei der Marienkapelle am Roten Weg. Ackermann wies in seiner Predigt auf die Erlösungsgnade durch Maria hin, Mitglieder des Frauenbundes verkauften Kräuterbuschen.

"Gott hat uns mit Maria eine neue Gnade für unsere eigene Erlösung gegeben", betonte der Geistliche. Der Prediger ging auch kurz darauf, dass teilweise die Würde des Menschen mit Füßen getreten und mit dem Leben des Menschen experimentiert wird. "Das heutige Fest sagt mehr, nämlich dass der Mensch das erste Geschöpf Gottes ist", so der Geistliche. Durch Maria sei Gott zu uns Menschen gekommen. Das Fest Mariä Himmelfahrt sage uns, das Gott uns in seine Herrlichkeit ruft, so der Pfarradministrator in seinen weiteren Ausführungen. "Jeder von uns soll Gottes Werkzeug sein!"

Die Marienkapelle am Roten Weg befindet sich im Besitz der Kirchengemeinde. Der Neubau wurde im September 2014 eingeweiht. Die alte Kapelle war baufällig und musste abgerissen werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.