Jahreshauptversammlung der Soldaten- und Reservistenkameradschaft
Einstimmig für neue Satzung

Vermischtes
Plößberg
12.02.2016
12
0

Beidl. Die Soldaten und Reservistenkameradschaft Beidl ist auch weiterhin ein eingetragener Verein. Bei der Jahreshauptversammlung der SRK wurde eine entsprechende Satzungsänderung einstimmig beschlossen.

Vorstand Johann Reichl konnte zu der gut besuchten Veranstaltung im Gasthaus Höcht als Ehrengäste Bürgermeister Lothar Müller, die Kreisvorsitzenden Manfred Zettl (VdrBW) und Ferdinand Lienerth (BSB) sowie Pfarrer Simon Pikus begrüßen. Schriftführer Markus Ziegler erinnerte in seinem ausführlichen Bericht über das vergangene Vereinsjahr. Besonders betonte er das wenig besuchte O'Schnittfest aber auch das heuer mit Rekordteilnehmerzahl durchgeführte Leonhardischießen. Nachdem auch Kassier Armin Kellermann von einem guten Abschluss in der Vereinskasse berichten konnte, war die Entlastung der Vorstandschaft nur mehr Formsache.

Bei dem Treffen wurden dann langjährige Mitglieder ausgezeichnet. So gehören Martin Schön, Alfons Gleißner, Johann Bauer und Franz Adam seit 25 Jahren zum Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdrBW).

Als Höhepunkt der Jahresversammlung folgte die Abstimmung über eine neue Satzung. Diese Änderung wurde nötig, um die Voraussetzungen für die Gemeinnützigkeit bzw. den Titel "e.V." (eingetragener Verein) in Zukunft behalten zu können. Die Satzung wurde nach kompletter Verlesung von der Versammlung einstimmig angenommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SRK Beidl (1)Vorstand Johann Reichl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.