Jahresversammlung der Grünthal-Schützen
Bernhard Weber bleibt Schützenmeister

Sie stehen an der Spitze der Schützengesellschaft Grünthal (vorne von links): 2. Schriftführer Matthias Ziegler, 2. Kassier Martin Zölch, 2. Sportleiterin Claudia Kutzer, Beisitzer Maximilian Schuller und 1. Sportleiter Philipp Zölch sowie (hinten von links) 1. Schützenmeister Bernhard Weber, 1. Kassier Martin Fehr, 1. Schriftführer Tobias Häring, Beisitzer Gerald Bauer, 2. Schützenmeister Tobias Beer und 2. Gauschützenmeister Martin Dietz. Bild: lk
Vermischtes
Plößberg
09.03.2016
85
0

Liebenstein. Bernhard Weber wollte bei der Jahreshauptversammlung eigentlich sein Amt als 1. Schützenmeister abgeben. Nachdem sich aber im Vorfeld kein Nachfolger fand, stellte er sich nochmals zur Wahl.

1.Schützenmeister Bernhard Weber erinnerte in seinem Bericht an die zahlreichen Aktionen, darunter das Nussschießen oder das Kirchweihschießen. Bei der Königsfeier konnte Weber die neue Schützenkönigin Christina Beer und den neuen Jugendkönig Philipp Zölch ehren. Für das reibungslose Abhalten des Schüler- und Jugendtrainings bedankte sich Weber besonders bei Tobias Häring, Claudia Kutzer, Rudi Rath und Franziska Zölch und den weiteren Helfern für ihre gute Arbeit.

Beim Punkt Anschaffungen erwähnte Weber besonders den Kauf einer neuen Haustüre, die von den Mitgliedern selbst eingebaut wurde. Auch hier dankte Weber den Helfern für ihre Arbeit.

Sportleiter Tobias Häring berichtete vom sportlichen Geschehen und den aktuellen Ständen beim Rundenwettkampf. Als besonders erfreulich erwähnte er die beiden 1. Plätze bei der Gaumeisterschaft durch Otto Muckenschnabl (LP aufgelegt) und Bernhard Weber (LP fünfschüssig). Am Rundenwettkampf nahmen drei Luftgewehr-Mannschaften und eine Luftpistolen-Mannschaft teil. Beim Kreisschießen in Wildenau konnten drei Einzel und fünf Mannschaftspokale sowie die Ehrenscheibe durch Thomas Zölch gewonnen werden. Bei den Neuwahlen gab es einige Veränderungen, da Kassier Markus Zölch und Schriftführer Wolfgang Weber für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung standen.

Nach langen Ankündigungen wollte auch 1.Schützenmeister Bernhard Weber zur Wiederwahl nicht mehr antreten. Da sich aber im Vorfeld kein Nachfolger finden konnte übernahm er nochmals die Führung im Verein. Das Ergebnis der Neuwahl: 1. Schützenmeister Bernhard Weber, 2. Schützenmeister Tobias Beer, 1. Kassier Martin Fehr, 2. Kassier Martin Fehr, 1. Sportleiter Philipp Zölch, 2. Sportleiterin Claudia Kutzer, 1. Schriftführer Tobias Häring, 2. Schriftführer Matthias Ziegler, Beisitzer Maximilian Schuller, Gerald Bauer und Christian Gmeiner. Kassenprüfer Martin Schmid und Wolfgang Gmeiner.

Beim Punkt Termine verwies Schützenmeister Bernhard Weber auf die Gauversammlung am 9. April in Pechbrunn und die Königsproklamation am 23. April. Das Gauschießen findet Mitte bis Ende April in Pechbrunn statt. Teilnehmen wird man am Fronleichnamszug, am Gründungsjubiläen der KLJB in Beidl, beim Sportverein in Schönkirch und beim Kleintierzuchtverein in Plößberg sowie am Volkstrauertag und am 2. Oktober beim Gauschützenball. Am 12. November findet der jährliche Preisschafkopf statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.