Kinderbibeltag in Plößberg

Vermischtes
Plößberg
14.10.2016
9
0

Knapp 30 Kinder waren am Samstag zum ökumenischen Kinderbibeltag gekommen. Sie wurden betreut von engagierten Helferinnen sowie Pfarrer Michael Kelinske und Pfarrer Thomas Thiermann. Nach einem Ratespiel wurde die biblische Geschichte von Petrus, den ein Engel aus dem Gefängnis befreite, als Puppenspiel dargeboten. Zum Programm gehörten noch ein Spiel im Freien ("Wer hat Angst vor König Herodes") oder das Basteln eines Mosaikkreuzes. Den Abschluss bildete ein Besuch der Plößberger "Kirwa". Alle Kinder durften eine Runde Karussell fahren und auch die Geistlichen nahmen an diesem Vergnügen teil. Schon deshalb wird der Bibeltag den Kindern lang im Gedächtnis bleiben. Im Bild die Teilnehmer mit (hinten von links) Ulrike Remold, Pfarrer Kelinske und Thomas Thiermann. Bild: lk

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.