Meistertitel, mehr Mitglieder und neue Betreuer - Überzeugende Bilanz bei Jahreshauptversammlung
Positiver Trend beim Sportverein

Die aus ihren Ämtern ausgeschiedenen Mitglieder mit Vorstand und 2. Bürgermeister (von links): 2. Bürgermeister Markus Preisinger, Hans-Jürgen Sperer und Thomas Bruischütz sowie Vorsitzender Josef Zeitler. Bild: lk
Vermischtes
Plößberg
09.11.2016
8
0

Wildenau. Ein Jahr mit beachtlichen Erfolgen liegt hinter dem Sportverein. Dazu zählt auch der Aufstieg der 1. Mannschaft in die A-Klasse.

Vorsitzender Josef Zeitler ging bei der Jahresversammlung auf die wichtigsten Ereignisse in der Saison 2015/2016 ein. "Unsere D-Jugend wurde ungeschlagen Meister im Kreis Weiden/Amberg", schilderte Zeitler. Die 1. Mannschaft hat mit Ihrem Trainer Jürgen Rieger den Aufstieg in die A-Klasse geschafft. Eine positiven Trend zeige auch die Vereinsentwicklung. So zählt der SV derzeit 294 Mitglieder.

Im Rückblick erwähnte Zeitler die neue Webseite des Vereins sowie umfangreiche Investitionen, wie den Kauf eines Rasenmähers oder eines Ball-Kompressors. Umfassend waren laut Zeitler auch die Arbeiten am Sportheim, darunter der Einbau einer Akustikdecke oder die Umstellung der Beleuchtung auf LED. Bei den zurückliegenden Veranstaltungen erwähnte der Vorsitzende natürlich die Meisterfeier im Gollwitzer-Saal oder die Mitwirkung beim Quirinfest. Zum Schluss seiner Ausführungen dankte Zeitler allen Helfern, Betreuern und Trainern für die gute Zusammenarbeit.

Bei der Versammlung wurden Hans-Jürgen Sperer als Betreuer der Damenmannschaft und Thomas Bruischütz als Betreuers der E Jugend verabschiedet, da beide dieser Ämter aus beruflichen Gründen nicht mehr ausüben konnten. Nach den Berichten der Abteilungsleiter Peter Wittmann (AH-Mannschaft), Jürgen Rieger (1.Mannschaft), Karl Haubner (D-Jugend), Jürgen Förster (F-Jugend), Johannes Wittmann (Damen-Mannschaft), Karin Fennerl (Dart-Gruppe) und Silke Lang (Bewegungsgruppe) stellte der Vorsitzender mit Stefan Mois (F-Jugend) und Valentin Wittmann (Bambinis) zwei neue Betreuer vor. 2. Bürgermeister Markus Preisinger würdigte die Aktivitäten und gratulierte den Sportverein Wildenau zum Aufstieg. Zeitler gab noch eine kurze Vorausschau: Weihnachtsfeier am Samstag, 10. Dezember, 19 Uhr, im Gollwitzersaal; Vorstandssitzung am 1. Dezember; Ausschusssitzung am 16. Januar..
Weitere Beiträge zu den Themen: Jahresversammlung (37)SV Wildenau (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.