Plößberger Narren im Landtag

Vermischtes
Plößberg
08.02.2016
378
0

Über 400 Narren hatten am Samstag die Herrschaft im Bayerischen Landtag übernommen. Mit dabei war auch eine Delegation aus Plößberg.

München/Plößberg. Aus allen Regionen des Freistaats reisten 59 Gruppen und Vereine auf Einladung der SPD-Fraktion ins Maximilianeum nach München, um zu feiern, zu tanzen und ihr Brauchtum zu pflegen. Karneval, Fasching und Fastnacht - alle Traditionen des närrischen Treibens waren vereint. Landtagsvizepräsidentin Inge Aures aus Oberfranken übergab in ihrer gereimten Begrüßungsrede offiziell die Macht: "Der Landtag ist heut' in Narrenhand!"

Neugirg teil aus


Mittendrin war auch eine Abordnung der Faschingsgesellschaft Plößberg. Neben den Tollitäten Prinzessin Tamara I. und Prinz Christian II. sowie dem Kinderprinzenpaar Prinzessin Leonie II. und Prinz Simon II. gehörten dazu Vizepräsidentin Cornelia Hess, Hofmarschall Philipp Krapfl, Christin und Klaus Löw sowie Thomas Krapfl. Zum Abschluss und als Höhepunkt des närrischen Treibens im Maximilianeum trat die "Altneihauser Feierwehrkapell'n" mit Kommandant Norbert Neugirg auf. Die Oberpfälzer Musiker scherzten über den Gastgeber SPD, der sonst "im bayerischen Parlament so gut wie keinen Frohsinn kennt". Doch der Partei, ihr sei die "Kunst gegeben, allen Frust zu überleben", sagte Norbert Neugirg in seiner bekannt humorigen Art.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.