Provisorischer Wasserwerfer

Die erfolgreichen Nachwuchskräfte der Feuerwehr mit Kommandant Christian Zölch, 2. Jugendwart Dominik Gollwitzer und Kreisbrandmeister Dieter Höfer (von links) sowie (von rechts) Kreisbrandmeister Achim Graßold, Kreisbrandmeister Helmut Czepa und 1. Jugendwart Christian Trißl. Bild: Privat
Vermischtes
Plößberg
14.10.2016
9
0

Aufgrund des demografischen Wandels fehlt auch den Feuerwehren in der Region der Nachwuchs. Die Feuerwehr Plößberg bleibt davon natürlich nicht verschont. Gerade deswegen war die Freude groß, dass am "Tag der deutschen Einheit" zehn Jugendliche die Abnahme zur Jugendflamme Stufe 2 mit Bravour meisterten. Seit Wochen bereiteten sich eine weibliche und neun männliche Jugendfeuerwehrler auf ihr zweites Leistungsabzeichen vor. Bei Wind, Regen und Kälte hatten der Kreisjugendwart Achim Graßold, der Kreisbranmeister für die Ausbildung im Landkreis Dieter Höfer und der örtlich zuständige Kreisbrandmeister Helmut Czepa ein wachsames Auge auf die einzelnen Übungen. Aufgaben waren etwa einen provisorischen Wasserwerfer planen, Gerätschaften auf den Fahrzeugen erklären oder die richtige Absicherung einer Unfallstelle.

Weitere Beiträge zu den Themen: Jugendflamme (16)Feuerwehr Plößberg (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.