Segen für neues Feuerwehrauto

Die Feuerwehr Schönkirch verfügt jetzt über einen neuen "VW-Crafter". Bild: lk
Vermischtes
Plößberg
13.08.2016
41
0

Schönkirch. Für die Feuerwehr Schönkirch steht an diesem Sonntag ein besonders Fest an, nämlich die Segnung des neuen Fahrzeuges und der neuen Pumpe. Der Segnungsakt beginnt um 13.30 Uhr mit den beiden Geistlichen Pfarrer Edward Sebastian und Michael Kelinske am Platz beim Feuerwehrgerätehaus. Mit dabei sein werden Delegation der Patenfeuerwehr Floß, des Patenkinds, der Feuerwehr Püchersreuth, sowie Brandschützer aus Spahnharrenstätte im Emsland. Es wird ein Festzelt aufgestellt. An Speisen werden Gyros, Schaschlikpfanne, Bratwürste, Käse und Brezen angeboten. Für die kleinen Besucher wird es eine Hüpfburg im Design eines Feuerwehrautos geben. Abends Barbetrieb und Weinlaube. Zur Unterhaltung spielt die Musik "Duo Montana" aus Weiden.

Der alte Mercedes 310 aus dem Jahre 1984 sowie die 29 Jahre alte Pumpe werden jetzt durch leistungsfähige Geräte abgelöst. So steht der Wehr künftig ein "VW-Crafter" mit einem 163 PS starken Turbo-Diesel zur Verfügung. Zur Ausstattung gehören auch ein elektropneumatischer Lichtmast, 240 Meter B-Schlauch in Buchten oder ein Stromaggregat. Auch ist eine Rückfahrkamera mit Mikrofon eingebaut. Wer sich an das Steuer des neuen Tragkraftspritzenfahrzeuges setzen will, braucht den Feuerwehrführerschein für Fahrzeuge bis 4,5 Tonnen. Zur Finanzierung der Neuanschaffungen hat die Feuerwehr einen Großteil der Mittel selbst aufgebracht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fahrzeugsegnung (24)Feuerwehr Schönkirch (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.