Urlaubsfahrt in den Tod

Symbolbild (Foto: dpa)
Vermischtes
Plößberg
09.08.2016
12624
0

Es hätten fröhliche Urlaubstage werden sollen, stattdessen wurde es eine Fahrt in den Tod. Wie die italienische Internetzeitung "Venezia today" berichtet, verunglückte bereits am Samstag eine fünfköpfige Familie aus Plößberg nur etwa fünf Kilometer vor ihrem Ziel in Jesolo.



Der Unfallhergang ist noch nicht eindeutig geklärt. Es heißt aber, dass der VW Passat gegen 5 Uhr nach einem Kreisverkehr auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort mit einem Lieferwagen zusammengestoßen sei, der gerade Lebensmittel ausliefern wollte.

Während die Insassen in dem Transporter nur leichte Verletzungen erlitten, waren die Folgen für die Stiftländer Familie dramatisch. Das Auto wurde bei dem Frontalzusammenstoß regelrecht zerlegt. Dabei wurde die 38 Jahre alte Mutter so schwerverletzt, dass sie noch an der Unfallestelle verstarb. Ihr gleichaltriger Ehemann und die drei Kinder im Alter von 7, 15 und 16 Jahre erlitten nach Medienberichten leichtere Verletzungen, mussten aber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.