Ferienprogramm-Fahrt der Eigenheimergemeinschaft Poppenricht zur Luisenburg
Enge Spalten, steile Treppen und tiefe Schluchten zu überwinden

Freizeit
Poppenricht
23.08.2016
37
0

Wer kennt es nicht, das kleine rüsselnasige Wesen mit roten Borsten-Haaren und blauen Punkten im Gesicht, das einen schrägen Geistesblitz nach dem anderen verschießt? Die Eigenheimergemeinschaft Poppenricht bot als Beitrag zum Ferienprogramm der Gemeinde eine Fahrt zu den Luisenburg-Festspielen an, wo insbesondere das Sams die Mädchen und Buben zum Lachen brachten. Doch auch die einzigartige Naturbühne mit ihrer gigantischen Fels- und Waldkulisse versetzte die Kinder in Erstaunen. Die Aufführung gefiel allen gut. Auch das Wetter spielte mit bei einer Wanderung durch das Felsenlabyrinth. Auf wildromantischen Wegen entlang großer Felsblöcke mussten enge Spalten, steile Treppen oder tiefe Schluchten überwunden werden. Den Kindern bereitete die Kletterei und Krabbelei viel Spaß. Der Rundweg führte bis zum Gipfelkreuz in knapp 800 Metern Höhe. Belohnung für die Anstrengungen war ein großartiger Rundblick. Der Rückweg war nicht weniger interessant, konnte man sich doch in Höhlen verstecken. Sportlicher Eifer gepaart mit Herumtollen hatte kleinere Blessuren zur Folge, die aber von einem jungen Arzt der Bergwacht und einer noch jüngeren Krankenschwester versorgt wurden. Als der befürchtete Regen einsetzte, saßen alle schon wieder im Auto Richtung Poppenricht. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.