Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschgen und auch Heidelbeeren

Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschgen und auch Heidelbeeren (gfr) Tradition ist es in der Gemeinde, die "Häuslebauer" bei der Gestaltung ihres Gartens zu unterstützen. Bürgermeister Franz Birkl (vorne rechts) meinte bei der jüngsten Auflage, dass für ein Einfamilienhaus zwar stets eine Fläche überbaut werde, aber man könne dann auch einen naturnahen Garten planen. Der Kommune sei es ein großes Anliegen, dass heimische Gehölze gepflanzt werden. "Was liegt dann näher, als Obstgehölze zu verwenden, die in de
Lokales
Poppenricht
05.11.2014
14
0
Tradition ist es in der Gemeinde, die "Häuslebauer" bei der Gestaltung ihres Gartens zu unterstützen. Bürgermeister Franz Birkl (vorne rechts) meinte bei der jüngsten Auflage, dass für ein Einfamilienhaus zwar stets eine Fläche überbaut werde, aber man könne dann auch einen naturnahen Garten planen. Der Kommune sei es ein großes Anliegen, dass heimische Gehölze gepflanzt werden. "Was liegt dann näher, als Obstgehölze zu verwenden, die in der Region beheimatet sind", unterstrich er. Verschiedene Birnen- oder Apfelsorten hatte die Gemeinde auf Wunsch der Abnehmer beschafft, auch Kirschen, Zwetschgen und einen Heidelbeerstrauch. Die mitgelieferten Holzpflocken sollten fest eingeschlagen werden, so Birkl, damit die jungen Bäume sicher anwachsen können. Bild: gf
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.