Auch nach 60 Jahren noch alle der Heimat treu geblieben

Auch nach 60 Jahren noch alle der Heimat treu geblieben Vor 60 Jahren wurde in Michaelpoppenricht der Geburtsjahrgang 1948/49 eingeschult. Lehrerin der ersten Klasse war damals Gertrud Halir. Unterrichtet wurde im sogenannten weißen Schulhaus. Sechs Jahrzehnte später organisierten nun Maria Weigl und Roland Rudert ein Treffen. Die Teilnehmer trafen sich zum Gottesdienst in der Kirche St. Michael, wo der drei verstorbenen Schulkameraden gedacht wurde. Viele Erinnerungen wurden anschließend im Amberger Ga
Lokales
Poppenricht
19.10.2015
0
0
Vor 60 Jahren wurde in Michaelpoppenricht der Geburtsjahrgang 1948/49 eingeschult. Lehrerin der ersten Klasse war damals Gertrud Halir. Unterrichtet wurde im sogenannten weißen Schulhaus. Sechs Jahrzehnte später organisierten nun Maria Weigl und Roland Rudert ein Treffen. Die Teilnehmer trafen sich zum Gottesdienst in der Kirche St. Michael, wo der drei verstorbenen Schulkameraden gedacht wurde. Viele Erinnerungen wurden anschließend im Amberger Gasthaus Kummert-Keller (Schnitzel-Eck) ausgetauscht. Erwähnenswert ist vor allem, dass alle Schüler der Heimat treu geblieben sind. Zum 70. Geburtstag soll es wieder ein Treffen geben. Bild: gf
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.