Dontschenko wird "Chef", Prechtl Sportlicher Leiter
SV Michaelpoppenricht stellt frühzeitig Weichen

Lokales
Poppenricht
22.01.2015
3
0

Bereits in der Winterpause stellte der SV Michaelpoppenricht die Weichen für die beiden kommenden Spielzeiten 2015/16 und 2016/17. Die Vorstandschaft einigte sich mit Dominik Dontschenko darauf, die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzuführen.

Dontschenko (33), Inhaber der C-Lizenz, ist seit Juli 2014 beim SVM und in dieser Spielzeit gleichberechtigt mit Hans Prechtl (51) für die 1. und 2. Mannschaft des SVM verantwortlich. Die sehr gute Arbeit der beiden Trainer zeigt sich im hervorragenden Trainingsbesuch und in den bisher erzielten Platzierungen.

Ab der neuen Saison übernimmt Dontschenko allein die Position des Cheftrainers, ihm zur Seite steht mit dem neuen Co-Trainer Franz Kummert (27) ein Eigengewächs des SVM. Kummert musste wegen zwei schweren Sportunfällen seine Karriere vorzeitig beenden. Umso erfreulicher ist, dass er in seiner neuen Herausforderung fundierte Erfahrung an die Spieler weitergeben kann. Hans Prechtl, ebenfalls Inhaber der C-Lizenz und seit Juli 2012 Trainer beim SVM, bleibt als neuer Sportlicher Leiter ebenfalls nahe an den beiden Mannschaften. Ergänzt wird der Trainerstab durch die beiden Betreuer Sven Schmidt (26) und Tobias Geitner (29).

Damit ist es bereits jetzt gelungen, ein vielversprechendes Team für die nächsten Jahre zu verpflichten, das die bereits eingeschlagene gute Arbeit im Herrenfußball fortsetzen und die jungen und entwicklungsfähigen Mannschaften des SVM weiter voranbringen kann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.