Gefahrloses Herantasten mit dem Lichtgewehr

Gefahrloses Herantasten mit dem Lichtgewehr Dass ihr Ferienprogramm gut ankam, darüber freuten sich die Poppenrichter Drei-Mohren-Schützen. Elf Kinder fanden den Weg in das Schützenheim und lernten unter fachkundiger Anleitung der Betreuer, von Schießleiter Lothar Mehringer (links) und stellvertretendem Jugendleiter Florian Kubeng (rechts), den Schießsport kennen. Großen Spaß machte den Mädchen und Buben das sogenannte Lichtgewehr, ein Simulator für den PC, der mit professioneller Ausstattung ein ungefä
Lokales
Poppenricht
27.08.2015
1
0
Dass ihr Ferienprogramm gut ankam, darüber freuten sich die Poppenrichter Drei-Mohren-Schützen. Elf Kinder fanden den Weg in das Schützenheim und lernten unter fachkundiger Anleitung der Betreuer, von Schießleiter Lothar Mehringer (links) und stellvertretendem Jugendleiter Florian Kubeng (rechts), den Schießsport kennen. Großen Spaß machte den Mädchen und Buben das sogenannte Lichtgewehr, ein Simulator für den PC, der mit professioneller Ausstattung ein ungefährliches Herantasten an den Sport ermöglicht. Am Ende bewiesen die Teilnehmer bei einem kleinen Wettkampf, dass sie etwas gelernt hatten. Allerdings war das Ergebnis nicht so wichtig, erhielt doch jedes Kind einen kleinen Preis als Anerkennung. Schießpausen wurden mit Kickern und Getränken überbrückt. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.