Grundschüler testen begeistert Empfehlungen des KJR
Spaß am Brettspiel

Lokales
Poppenricht
08.12.2014
2
0
Rund 30 Spiele hatte der Kreisjugendring (KJR) zu einem Brettspieletag in der Grundschule mitgebracht: So erlebten die Kombiklasse 3 und 4 einen spannenden und vergnüglichen Unterricht der besonderen Art. "Wir wollten den Kindern zeigen, dass man miteinander prima spielen und Spaß haben kann - bewusst nicht in elektronischer und computeranimierter Form", dieses Ziel hatten Schulleiter Peter Lang und Stellvertreter Wolfgang Michalik ausgegeben.

Billy Hoffmann, Carina Süß und Eva Mittag, ehrenamtliche Mitarbeiter des KJR, hatten die große Auswahl an Brettspielen aufgebaut, um sie den Kindern kurz vorzustellen und dann die Spielregeln auszugeben: Nicht schummeln war die wichtigste. Auch die Lehrer klinkten sich mit ein. Die Kinder durften in eineinhalb Stunden mehrere Spiele ausprobieren und auf einem Fragebogen ihr Fazit ziehen - auch dazu, welches Spiel ihnen am besten gefallen hatte.

Bei der Abschlussbesprechung wurde die Begeisterung der Kinder deutlich: Sie erlebten rege Kommunikation, Gemeinschaft und durften auch ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Viele machen in ihren Familien kaum solche Spiele. Organisationen, die Interesse an einem Brettspieletag haben, können sich ab Donnerstag, 15. Januar beim KJR melden (Telefon 0 96 61 / 528 20, info@kjr-as.de).
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.