Haagerthaler spielen "Männer haben's auch nicht leicht"
Kampf der Tofuwurst

Lokales
Poppenricht
15.04.2015
2
0
Seit Jahren sind die beiden Aufführungen der Haagerthaler Bauernbühne fester Bestandteil des Poppenrichter Veranstaltungskalenders. Auch heuer treten die Schauspieler um Regisseur Hubert Schuster wieder in der Schulturnhalle auf - zum inzwischen zehnten Mal und diesmal mit dem lustigen Dreiakter "Männer haben's auch nicht leicht" von Regina Rösch.

Organisator ist wieder die Landjugend Poppenricht, die die Gäste auch bewirtet. Die beiden Aufführungen, am Freitag und Samstag, 17. und 18. April, beginnen jeweils um 19.30 Uhr. Karten zum Preis von acht Euro gibt es in der Bäckerei Pirner. Zum Stück: An Automechaniker Rudolf Struppe ist der Kelch des Ehelebens mit all seinen schrecklichen Begleiterscheinungen vorbeigegangen. Eigentlich könnte er ganz entspannt leben, wäre da nicht seine Schwester Apollonia, die ihn regelmäßig heimsucht, um seine verlotterte Wohnung durch eine "Putz- und Säuberungsorgie" wieder auf Vordermann zu bringen.

Nach dem Abzug seiner Schwester hat Rudolf seine alte "Ordnung" wieder. Doch dann kommt alles anders. Apollonia macht plötzlich selbst vor ihrem Bruder nicht Halt: Stadtwurst und Bier werden gestrichen und gnadenlos durch Tofuwurst, Müsli und Kräutertee ersetzt. Als Apollonia beschließt, bis zum Schützenfest volle neun Wochen bei Rudolf zu wohnen und überlegt, entweder ganz zu ihm zu ziehen oder ihn endlich unter die Haube zu bringen, beginnt für ihn der nackte Kampf ums Überleben.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.