Kinder sind jetzt Juniorhelfer

Die Schüler erfuhren zum Beispiel, wie die Schocklagerung funktioniert. Bild: hfz
Lokales
Poppenricht
23.05.2015
0
0
Wie lege ich einen Pflasterverband richtig an? Was ist bei Bauchschmerzen zu tun? Auch Grundschüler sind in der Lage, Erste Hilfe zu leisten. Zumindest einfache Maßnahmen schaffen auch sie, um damit im Falle eines Falles nicht nur Mitschülern, sondern zum Beispiel der eigenen Familie zu helfen.

An der Poppenrichter Schule nahmen die Klasse 4 und die Kombiklasse 3/4 unter der Leitung ihrer Lehrer Peter Lang und Wolfgang Michalik an der Ausbildung zum Juniorhelfer teil, angeboten vom BRK-Kreisverband. Unter der Regie von Andrea Saalfrank waren die Kinder mit großem Eifer bei der Sache. Sie erfuhren unter anderem, was bei Bewusstlosigkeit, Verbrennungen, Knochenbrüchen, starken Blutungen und Kopfverletzungen zu tun ist. Intensiv trainierten die Mädchen und Buben das Absetzen eines Notrufs per Handy.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.