Krönung nach 40 Jahren

Lokales
Poppenricht
17.10.2014
26
0

Es lebe der König! Die Schützengesellschaft Drei Mohren hat neue Würdenträger. Der neue Schützenkönig ist seit 1974 Mitglied des Vereins und ging bislang immer leer aus.

Mit der Königsproklamation stand der Höhepunkt des Vereinsjahres auf dem Programm. Beim entscheidenden Schuss zeigte sich Adolf Gebhard am treffsichersten und wurde zum Schützenkönig gekürt. Liesl wurde erstmals Michaela Mühling. In der Jugendklasse holte sich Andreas Kaschny den Titel des Königs.

Bürgermeister Hermann Böhm lobte die Arbeit des Vereins. Es sei wichtig, dass neben den geselligen Veranstaltungen auch der Sport und die zugehörigen Traditionen wie die Königsproklamation gepflegt würden, sagte er. Neben der Proklamation der neuen Könige bildeten dann die Ehrung der Gewinner der einzelnen Scheiben den Mittelpunkt des Abends.

Zu Beginn wurden die bestplatzierten auf die Scheibe "Glück" geehrt. Dabei sicherte sich Gerhard Lotter mit einem 14,7-Teiler den ersten Platz, gefolgt von Robert Geitner (19,2), Manfred Hüttl (20,8), Xaver Wolfsteiner (29,8) und Markus Gebhard (46,0). Zur Wahrung der Chancengleichheit wurde bei den Schüssen auf die Scheibe "Meister" nach freihändig und aufgelegt schießenden Schützen unterschieden. Freihändig hatte Markus Gebhard (101,0 Ringe) die Nase vorne. Ihm folgten Gerhard Lotter (100,7), Rainer Schmid (96,0), Florian Kubeng (94,9) und Helmut Neudecker (94,7). Mit aufgelegter Waffe siegte einmal mehr Xaver Wolfsteiner (103,3) vor Willi Kohler (100,6), Manfred Hüttl (96,5), Helmut Himmerer (95,8) und Günter Himmerer (87,8).

Gutscheine für die Jugend

Bei der Scheibe "Fest" sicherte sich Xaver Wolfsteiner den ersten Platz (51,6-Teiler), gefolgt von Reiner Hoffmann (100,1), Willi Kohler (105,1), Lisa Hannusch (107,4) und Günther Himmerer (118,5) Der LVM-Pokal ging in diesem Jahr an Nico Mühling (130,3-Teiler). Gewinner des Naabecker-Wanderpokals ist Gerhard Lotter (42,1-Teiler), gefolgt von Helmut Himmerer (73,7). Den Wanderpokal der Sparkasse gewann Oswald Lotter (25,0-Teiler.) Gutscheine für Kino und Kurfürstenbad für die Jungschützen gingen an Jasmin Neudecker, Uli Hannusch und Jonas Neudecker.

Die Proklamation der neuen Würdenträger war dann der Höhepunkt des Abends. Mit einem 129,2-Teiler errang erstmals Andreas Kaschny den Titel des Jugendkönigs. Zur Seite stehen ihm Saskia Mühling (398,5) als erster Ritter und Lisa Hannusch (472,5) als zweiter Ritter. Mit einem 263,8-Teiler wurde Adolf Gebhard nach fast 40 Jahren Mitgliedschaft erstmals Schützenkönig. Er nahm aus der Hand von Bürgermeister Böhm, Gauschützenmeister Wolfgang Moll und Schützenmeister Erhard Hoffmann die Königskette in Empfang.

Schützenliesl wurde mit einem 574,0-Teiler Michaela Mühling. Zur Seite stehen ihnen zweiter Schützenmeister Robert Geitner (271,1) als erster Ritter, sowie Oswald Lotter (357,7) als zweiter Ritter. Der undankbare vierte Platz ging an Schießleiter Lothar Mehringer, der mit einem 363,8-Teiler nur äußerst knapp hinter den Sieger-Rängen lag.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.