Manager, Motivator, Vorbild

Die neue Schulleiterin Silke Kick freute sich über die guten Wünsche von Schulamtsleiter Peter Junge, Bürgermeister Franz Birkl, Personalratsvorsitzendem Martin Sekura und ihres Stellvertreters Wolfgang Michalik (von links). Bild: hfz
Lokales
Poppenricht
27.10.2015
17
0

Die Grundschule Poppenricht hat bereits seit 1. August eine neue Schulleiterin. Jetzt wurde Silke Kick, zuvor Konrektorin an der Max-Josef-Schule in Amberg, offiziell als Nachfolgerin von Peter Lang ins Amt eingeführt.

Die Feierstunde begleiteten Brigitte Englhard an der Flöte und Regina Probst am Klavier. Schulamtsdirektor Peter Junge schilderte Kicks beruflichen Lebenslauf. Die neue Chefin war bereits als Lehramtsanwärterin und Lehrerin an der Grundschule Poppenricht tätig. Junge charakterisierte die Tätigkeit als Schulleiter nicht als etwas, was man zusätzlich zum Lehrberuf ausübe, sondern als eigenen Beruf, der heute vielfältige Aufgabengebiete umfasst: Ein Rektor sei Manager, Motivator, Entwickler, Vermögensverwalter und vor allem Vorbild für Kollegen.

Silke Kick sei für dieses Amt bestens geeignet, betonte Junge. Ihren beruflichen Erfolg habe sie sich erarbeitet. Ihr Engagement als Lehrerin beschränke sich nicht nur auf den Unterricht. Sie sei auch gefragte Referentin für Unterrichtsentwicklung und Werteerziehung in der regionalen und überregionalen Fortbildung sowie Autorin für Schulbücher und Unterrichtshilfen für Lehrer. Personalratsvorsitzender Martin Sekura verwies auf den Einsatz der Schulleiterin im Berufsverband. Er begründete mit einigen privaten Anekdoten aus Kicks Leben, warum sie für die neue Aufgabe geeignet ist.

Bürgermeister Franz Birkl erhofft sich als Sachaufwandsträger eine gute Zusammenarbeit mit der neuen Schulleitung und bot an, wichtige Entscheidungen auf kurzem Weg gemeinsam zu treffen. Er wünschte ebenso wie Elternbeiratsvorsitzende Martina Rieder und Regina Probst als Vertreterin der Pfarrgemeinde eine glückliche Hand bei allen Entscheidungen und viel Freude im Amt. Auch der stellvertretender Schulleiter Wolfgang Michalik schloss sich dem an - und riet Kick, die Dinge mit Humor und Weitblick anzugehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schulamt (1548)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.