Pfarrei St. Michael spendet insgesamt 5300 Euro
Geld fließt in Mission

Die Spende ist bestimmt für soziale Zwecke (von links): Pfarrer Dominik Mitterer, Pfarrgemeinderatssprecher Rainer Hofmann, Sabine Ederer und Johannes Laußer. Bild: ild
Lokales
Poppenricht
13.05.2015
2
0
Dass in der Pfarrei St. Michael das soziale Engagement nicht zu kurz kommt, bewies der Pfarrgemeinderat in seiner Sitzung. Insgesamt 5300 Euro spendeten die Verantwortlichen an verschiedene soziale Einrichtungen.

2900 Euro gehen an die Missionsstation der Steyler Missionare in Bangued auf den Philippinen. Dort wird das Geld für den Bau von Wasserleitungen und einer Bildungseinrichtung für bedürftige Kinder verwendet. Weitere 2400 Euro spendete die Pfarrei an die Missionsprokura der Dominikanerinnen in Strahlfeld für deren Arbeit in Afrika, speziell für die Betreuung von Aids-Waisenkindern. Auch hier sind Bildung und medizinische Versorgung Schwerpunkte der Arbeit.

Das Geld stammt aus der Frühjahrs-Kleidersammlung, die die Poppenrichter zusammen mit der Pfarrei Herz Jesu Rosenberg vornahmen, sowie aus dem Erlös der Herbergssuche, die die Pfarrei St. Michael im November aufgeführt hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.