Über mangelnden Zulauf kann sich die Gemeinde Poppenricht bei den
Senioren schnüren Wanderstiefel

Lokales
Poppenricht
28.11.2015
4
0
Wanderungen für ältere Menschen nicht beklagen. Die Seniorenbeauftragte und Bürgermeisterin Gertraud Weigl lädt dazu für den zweiten Donnerstag jedes Monats ein.

(gfr) Verantwortlich für die Strecken war Wanderführer Peter Sevcik. Er wählt Routen von maximal zehn Kilometern Länge aus, die in gut zwei Stunden auch in gemächlichem Tempo zu bewältigen sind.

Im August wanderten gut 40 Personen nach Prohof zum Brotbacken. Der Mariahilfberg in Amberg war Ziel im September, und im Oktober trafen sich die Senioren in Aichazandt zum Schlachtschüssel-Essen. Zum Frohnberg ging es im November mit Besichtigung der Wallfahrtskirche und einer Einkehr in der dortigen Gaststätte.

Bei der letzten Wanderung in diesem Jahr geht es unter Führung des Kreisheimatpflegers Matthias Conrad am Donnerstag, 3. Dezember, rund um Poppenricht mit Mittagessen im Gasthof Zum bayrischen Brückl in Karmensölden. Treffpunkt ist wie üblich am Vorplatz des Poppenrichter Feuerwehrhauses, aber diesmal bereits um 9 Uhr. Anmeldungen nimmt Seniorenbeauftragte Gertrud Weigl entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.