Leute
Michael Eckl tritt zurück

Bürgermeister Franz Birkl (links) verabschiedete Michael Eckl (rechts) aus dem Gemeinderat und dankte dessen Frau Gerlinde mit Blumen. Bild: gf
Politik
Poppenricht
25.02.2016
8
0
Wenige Wochen fehlten noch, dann wäre Michael Eckl, der zum 31. Januar seinen Rücktritt erklärt hat, 20 Jahre Mitglied des Gemeinderats Poppenricht gewesen.

Bürgermeister Franz Birkl betonte, dass Eckl seit 1. Mai 1996 dem Gremium angehörte und bis 30. April 2002 auch 2. Bürgermeister war. Von Anfang an saß er im Haupt- und Finanzausschuss, ab 2002 im Grundstücks-, Bau- und Umweltausschuss, ab 2008 im Rechnungsprüfungsausschuss, dessen Vorsitz er 2014 übernahm. In diesen zwei Jahrzehnten habe sich Michael Eckl für das Wohl aller Bürger engagiert, sagte Birkl. SPD-Fraktionssprecher Wolfgang Schmidt meinte, dass nach fast 20 Jahren Amtszeit ein kompetentes Mitglied der SPD-Fraktion aus dem Gemeinderat ausscheide, das "große Fußstapfen" hinterlasse. Dies sei nicht nur für die SPD, sondern für den gesamten Rat ein Verlust. Schmidt will Eckl auch in Zukunft gelegentlich um Rat fragen.

Bürgermeister Birkl überreichte dem ausgeschiedenen Bürgervertreter die Dankesurkunde der Kommune sowie ein Bild mit den Wahrzeichen der Gemeinde und Eckls Ehefrau Gerlinde einen Blumenstrauß.
Weitere Beiträge zu den Themen: Franz Birkl (7)Michael Eckl (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.