Dorferneuerung: Gemeinde Poppenricht bekommt 450 000 Euro an Fördermitteln
Eine neue Ortsmitte schaffen

Vermischtes
Poppenricht
16.01.2016
45
0

Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz hat zum Jahreswechsel die Dorferneuerung "Poppenricht 2" eingeleitet und für die geplanten Maßnahmen 450 000 Euro Fördermittel freigegeben.

Die Kommune beabsichtigt, die Ortsmitte neu zu gestalten und als Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft zu stärken. Mit dem Erwerb des Rösl-Anwesens und dem geplanten Abbruch eines Gebäudes entstehe eine offene Fläche, die eine großzügige Gestaltung der neuen Ortsmitte ermöglicht und den Blick zur Kirche St. Michael freigibt, hieß es in einer Pressemitteilung. Der bisherige Straßenverlauf werde aufgelöst und durch einen Pflaster- beziehungsweise Schotterrasenbereich ersetzt. Die asphaltierte Freifläche an der St.-Michael-Straße, die früher als Dorfweiher genutzt wurde, soll teilweise entsiegelt, mit Schotterrasen neu befestigt und von Hecken und Einzelbäumen eingerahmt werden. Dadurch entstehe ein Dorfplatz, der zum Verweilen einlädt und als Festplatz genutzt werden kann.

Ein ganzes Bündel weiterer Maßnahmen runde das Dorferneuerungs-Konzept ab: Der Gehsteig entlang der Schulstraße wird verbreitert, Parkplätze werden geschaffen. Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit wird der Mehrzweckstreifen in der St.-Michael-Straße instandgesetzt, der Gehweg im Kreuzungsbereich zur Waldstraße neu gestaltet. Durchgrünte Aufenthaltsbereiche und markante Pflasterflächen tragen laut Pressemitteilung zur Verschönerung der Einfahrt in den alten Ortskern und des Feuerwehrvorplatzes bei. Der Bereich am Kindergarten und an der Schule wird verkehrsberuhigt, der Spielplatz und das angrenzende Wasserrückhaltebecken umgestaltet. Fuß- und Radwege werden ausgebaut und ein Wetterschutz bei der Skateranlage errichtet.

Die Dorferneuerungsmaßnahmen haben engagierte Bürger erarbeitet. Bei einer Ortsbegehung, einem Seminar in Plankstetten und in Sitzungen waren die Ziele zur Gestaltung des Dorfes schnell gefunden worden. Umgesetzt wurde auch das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept der AOVE.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dorferneuerung (65)Gemeinde Poppenricht (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.