Ehrungen beim Kameradschaftsabend der Feuerwehr Traßlberg
Engagement ist unbezahlbar

Einige Mitglieder wurden für ihren langjährigen aktiven Dienst bei der Feuerwehr geehrt (von links): Claus Simon, Richard Schön, Günther Pirkl, Frank Zich und Kommandant Max Rösch.
Vermischtes
Poppenricht
16.11.2016
101
0

T wie Tatkraft, L wir Lebendigkeit und F wie Freude und Freunde - Vorsitzender Christian Beck nutzte beim Kameradschaftsabend der Feuerwehr Traßlberg das neue Einsatzfahrzeug TLF 3000 für einen originellen Brückenschlag. Nur durch diese drei Merkmale könne ein intaktes Vereinswesen, wie es bei der Traßlberger Wehr seit Jahren der Fall sei, funktionieren.

Altmannshof. Dem gemütlichen Abend im Gasthaus Kopf in Altmannshof ging ein Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder voraus, den Pfarrer Dominik Mitterer zelebrierte und der Gesangverein Traßlberg gestaltete.

Geschlossener Auftritt


Kreisbrandrat Fredi Weiß zeigte sich beeindruckt vom Zusammenhalt und dem geschlossenen Auftreten der Traßlberger: "Ich kenne keine andere Wehr im Landkreis, die mit über 60 Kameraden in Uniform in der Kirche vertreten ist. Das macht euch so schnell keiner nach."

Weiß lobte jedoch nicht nur die örtliche Wehr, sondern dankte allen 115 Feuerwehren im Landkreis und machte deutlich, wie wertvoll deren ehrenamtlicher Dienst ist. Würde es die 4800 freiwilligen Feuerwehrleute nicht geben, müsste der Landkreis dafür rund 36 Millionen Euro allein an Personalkosten aufbringen.

365 Tage im Jahr


Bürgermeister Franz Birkl dankte für die Einsatzbereitschaft an 365 Tagen im Jahr. Kommandant Max Rösch lobte den Rückhalt, den er als Feuerwehr-Chef von seiner Truppe erhält: "Mit euch als Mannschaft im Rücken braucht man sich keine Gedanken machen."

Für 25 Jahre aktiven Dienst zeichnete er Frank Zich, Claus Simon und Richard Schön aus. Auf 40 Jahre bei der Feuerwehr Traßlberg blickt Gerätewart und ehemaliger Kommandant Günther Pirkl zurück.

AuszeichnungenLangjährige Mitglieder

60 Jahre Mitgliedschaft: Albert Weber

50 Jahre: Alfons Götz und Manfred Weber

40 Jahre: Wolfgang Zintl

25 Jahre Treue zur FFW: Christoph Birner, Thomas Wilfer und Frank Janner

Leistungsabzeichen

Technische Hilfeleistung: Fabian Ebensberger, René Auers, Felix Gleixner, Michael Erras, Martin Rösch, Bastian Wild, Markus Hofmann, Markus Weiß, Michael Birkl

Löschangriff: Felix Pürner, Alexander Weidmann, Andreas Auers, Stephan Schlagenhaufer, Matthias Pirkl, Michael Gradl, Andreas Nerb und Markus Weiß (ild)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.