Frauenbund in Alter Apotheke
Einblick ins Gesundheitswesen

Vermischtes
Poppenricht
09.05.2016
4
0

Der Frauenbund Poppenricht besuchte mit Vorsitzender Christine Weiß die Alte Apotheke in Sulzbach-Rosenberg. Sie gibt in zwölf Räumen Einblicke in die Welt des lokalen Gesundheitswesens. Vor- und Rückgebäude präsentierten sich den Frauen als erzählende Exponate, wo sich intakte sowie Bilder von durch den Stadtbrand von 1822 zerstörte Objekte aus dem Lebensalltag früherer Generationen befinden.

Die Besucher trafen auf Kräuterweiber und Wundheiler, Hofärzte, Bürgermeister, Buchdrucker und gelehrte Autoren sowie auf kaum bekannte Wurzeln eines großen deutschen Pharmakonzerns. Als Herzstück des Museums stellte Museumsgründer Dr. Markus Lommer die bruchstückhaften, aber vielfältigen Hinterlassenschaften eines der ältesten Apotheken der Oberpfalz vor.

Ein romantischer Apothekergarten mit zwei Dutzend Heilpflanzen aus einem Herbarium aus den Jahren 1834/35 lädt die Besucher nach der Besichtigung zur Entspannung und Ruhe ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.