Kinder bereiten Poppenrichter Gläubigen ein besonderes Erlebnis
Ein ergreifendes Passionsspiel

Kinder und Jugendliche führten in der Poppenrichter Kirche ein Passionsspiel auf. Bild: ild
Vermischtes
Poppenricht
23.03.2016
16
0

Mit einer Palmprozession starteten die Poppenrichter Katholiken in die Heilige Woche und gedachten dabei des Einzugs Jesu in Jerusalem. Ein besonderer Höhepunkt war das Passionsspiel in der Festmesse, das Kinder und Jugendliche aufführten.

Seit Jahresbeginn hatten sich die Kinder in der katholischen Michaelskirche getroffen, um das Geschehen um die Auslieferung und Kreuzigung Jesu aufzuarbeiten und zu veranschaulichen.

Während des Passionsspiels herrschte in dem voll besetzten Gotteshaus ergriffene Stille. Mit einfachen Mitteln, nur wenigen Requisiten und großer Ernsthaftigkeit zeigten die Jugendlichen auf, was sich in den heiligen Tagen ereignet hat. Unterstützt wurden die Akteure von den Michaelsspatzen mit Liedern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.