Manfred Hüttl neuer König bei der Schützengesellschaft Drei Mohren Poppenricht
Erstmals auf dem Thron

Der Schützenverein Drei Mohren Poppenricht ehrte seine neuen Würdenträger (von links): Schützenmeister und 2. Ritter Erhard Hoffmann, Bürgermeister Franz Birkl, Schützenkönig Manfred Hüttl, 1. Ritter Xaver Wolfsteiner, Liesl Anja Neudecker, 2. Jugendritter Nico Mühling, Jugendkönig Simon Schick, 2. Schützenmeister Robert Geitner und 1. Jugendritter Jasmin Neudecker. Bild: hfz
Vermischtes
Poppenricht
10.10.2016
33
0

Mit der Königsproklamation stand der Höhepunkt des Vereinsjahres bei der Schützengesellschaft Drei Mohren Poppenricht auf dem Programm. Beim entscheidenden Schuss zeigte sich Manfred Hüttl am treffsichersten und wurde Schützenkönig. Die Liesl heißt Anja Neudecker. In der Jugendklasse holte sich Simon Schick den Königstitel.

Nach einleitenden Worten von Schützenmeister Erhard Hoffmann lobte Bürgermeister Franz Birkl lobte die Arbeit des Vereins. Da heuer keine Ehrungen anstanden, ging es gleich zur Siegerehrung.

So wurden die Bestplatzierten auf die Glück-Scheibe bedacht. Wie im Vorjahr sicherte sich hier Thomas Steindecker mit einem 20,2-Teiler den 1. Platz, gefolgt von Gerhard Lotter (31,6-T.) und Florian Kubeng (32,7-T.).

Getrennt gewertet


Um bessere Chancengleichheit zu gewährleisten, wurden auf die Meister-Scheibe wieder freihändige und aufgelegt schießende Schützen getrennt gewertet. Beim freihändigen Schuss hatte Gerhard Lotter mit 101,8 Ringen die Nase vorn vor Rainer Schmid (99,8) und Markus Gebhard (96,8). Aufgelegt siegte einmal mehr Xaver Wolfsteiner (104,3 Ringe) vor Willi Kohler (98,9) und Helmut Himmerer (97,7).

Auf die Fest-Scheibe sicherte sich Xaver Wolfsteiner (38,8-Teiler) Platz eins, gefolgt von Helmut Himmerer (46,6-T.) und Willi Kohler (50,9-T.).

Der LVM-Pokal ging in diesem Jahr an Jasmin Neudecker (34,0-Teiler), der Naabecker-Wanderpokal an Willi Kohler (59,6-T.) und der Sparkassen-Wanderpokal an Thomas Steindecker (15,5-T.). Kinogutscheine erhielten die Jungschützen Jasmin Neudecker, Simon Schick und Leonard Berka.

Höhepunkt des Abends


Schließlich kam man mit der Proklamation der neuen Würdenträger zum Höhepunkt des Abends. Mit einem 379,7-Teiler wurde erstmals Simon Schick oberster Würdenträger bei der Jugend. Ihm stehen Jasmin Neudecker (544,8-T.) und Nico Mühling (564,2-T.) als 1. und 2. Ritter zur Seite. Ebenso erstmals erreichte Manfred Hüttl mit einem 277,2 Teiler den Königstitel der Drei-Mohren Schützen. Seine Ritter sind Xaver Wolfsteiner (440,8-T.) und Erhard Hoffmann (484,2-T.). Liesl wurde zum wiederholten Male Anja Neudecker.

Als nächste Veranstaltung laden die Schützen zum Gottesdienst für verstorbene Mitglieder von Drei Mohren und des Patenvereins Freischütz Karmensölden ein. Die Messe ist am Sonntag, 16. Oktober, um 9 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Michael. Ein Frühschoppen im Schützenheim Karmensölden folgt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.