Pfarrgemeinderat Poppenricht gibt Erlös weiter:
Durch Altkleider 1800 Euro für Hospizverein

PGR-Sprecher Reiner Hoffmann, die Vorsitzende des Hospizvereins, Irmgard Huber und PGR-Mitglied Cornelia Schlegl (von links) bei der Spendenübergabe. Bild: hfz
Vermischtes
Poppenricht
24.12.2015
86
0

Den Erlös seiner Herbst-Altkleidersammlung hat der Poppenrichter Pfarrgemeinderat als Spende weitergereicht. Seit vielen Jahren schon sammelt die Pfarrei Poppenricht zweimal jährlich Altkleider im Gemeindegebiet, zusammen mit einem Partner, der im Dachverband "FairWertung" organisiert ist. Damit ist eine seriöse und transparente Weiterverwertung der Altkleider garantiert.

Traditionell wird der Erlös aus dieser Sammlung für soziale Zwecke - möglichst in der Region - gespendet. So gingen heuer 1800 Euro an den Hospizverein Amberg, in dem Pfarrgemeinderatsmitglied Cornelia Schlegl aktiv ist. Der Verein nimmt sich Menschen in ihrer letzten Lebensphase an, damit sie in dieser Zeit bewusst und zufrieden leben können. Er bietet daneben auch Trauerbegleitung für Hinterbliebene an - ein Projekt, das Unterstützung verdient, war die einhellige Meinung des Pfarrgemeinderats.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.